News

Neue Drohne DJI Phantom 4 offiziell vorgestellt

DJI-Phantom-4
DJI-Phantom-4 (©DJI 2016)

Drohnen-Spezialist DJI hat seine neue Flaggschiff-Drohne DJI Phantom 4 enthüllt. Der Quadcopter umfliegt nicht nur gekonnt störende Hindernisse, sondern kommt auch mit einer verbesserten Akkulaufzeit daher. Der Release erfolgt am 15. März, hierzulande gibt es die Phantom 4 für 1599 Euro zu kaufen.

Der chinesische Drohnen-Hersteller DJI hat seine neue Phantom 4 offiziell vorgestellt. Die Chinesen versprechen in einer Pressemitteilung die "ausgereifteste fliegende Kamera", die das Unternehmen je entwickelt habe. Der Quadcopter hebt nicht nur per Knopfdruck ab, sondern erstellt zugleich "atemberaubende Aufnahmen". Ein Highlight der Drohne dürfte die vollautomatische Hinderniserkennung darstellen. Damit das in der Praxis funktioniert, sind zwei nach vorne gerichtete Kameras integriert. Abhängig vom eingestellten Modus stoppt der Quadcopter automatisch, wenn ein Hindernis erkannt wird. Wenn gewünscht, werden Kollisionen durch ein Ausweichmanöver verhindert.

DJI Phantom 4 erreicht Spitzengeschwindigkeit von bis zu 72 km/h

Die Phantom 4 ist aber nicht nur deutlich intelligenter geworden, sondern wartet mit einem reduzierten Gewicht auf – ohne Kompromisse in puncto Flugstabilität zu machen. Aus diesem Grund wurde eine speziell angefertigte Rahmenstruktur aus Magnesium verwendet. Im Sportmodus erreicht die Phantom 4 eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 72 km/h. Das Fluggerät bietet eine Akkukapazität von 5350 mAh, damit soll eine maximale Flugdauer von bis zu 28 Minuten ermöglicht werden. Die Flugreichweite beträgt bis zu fünf Kilometer. Dank des Vision Positioning System kann die Phantom 4 auch in Innenräumen besser navigiert werden.

Kamera der Phantom 4 filmt in 4K mit 4096 x 2160 Pixeln

Die Kamera verfügt über einen 3-Achsen Gimbal und soll so stabile und flüssige Aufnahmen sicherstellen. Full HD-Videos nimmt die Phantom 4 mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde auf. Bei 4K-Aufnahmen mit 4096 x 2160 Bildpunkten sind es 24 beziehungsweise 25 Bilder pro Sekunde, bei 3840 x 2160 Pixeln sogar 30 fps. Fotos knipst die Kamera sogar im RAW-Format in einer Auflösung von 12 Megapixeln, was eine deutlich bessere Nachbearbeitung der Aufnahmen ermöglicht. Objekte werden dank der ActiveTrack-Technologie erkannt und bleiben stets im Zentrum der Aufnahmen.

Release des DJI Phantom 4 am 15. März für 1599 Euro

Die DJI Phantom 4 kann man ab sofort zu einem Preis von 1599 Euro kaufen. Die Auslieferung des neuen Quadcopters erfolgt ab dem 15. März. Außerdem wird die Drohne in den Flagship-Stores von DJI erhältlich sein, auch Apple wird die Phantom 4 online und in Apple Stores im Angebot haben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben