News

Neue Fotos von Moto Z2 Force & Moto Z2 Play

Das Moto Z2 Force (rechts) und das Moto Z2 Play zeigen sich.
Das Moto Z2 Force (rechts) und das Moto Z2 Play zeigen sich. (©Twitter/ @HeyAndri 2017)

Neue Fotos enthüllen das Design der kommenden Motorola-Smartphones Moto Z2 Force und Moto Z2 Play. Beide Smartphones sollen im Sommer offiziell vorgestellt werden und wieder die im letzten Jahr vorgestellten Moto Mods unterstützen.

Die Leaks zum Moto Z2 wollen offenbar nicht abreisen. Nachdem der Twitter-Leaker Evan Blass erst am Wochenende enthüllt hatte, dass Motorola in diesem Jahr zwei neue Z-Geräte namens Moto Z2 Play und Moto Z2 Force auf den Markt bringen wird, gibt es nun auch die ersten Bilder der neuen Flaggschiffe zu sehen. Gepostet wurden diese ebenfalls bei Twitter vom User Andri Yatim. Bei dem Smartphone ganz rechts handelt es sich offenbar um das Z2 Force, während die drei Bilder daneben das Moto Z2 Play von vorn und hinten zeigen.

Kaum Änderungen beim Design wegen Moto Mods

Auffällig ist dabei sofort, wie sehr die Moto Z2-Modelle dem letztjährigen Moto Z und Z Play optisch ähneln, wie Twitter-Nutzer Roland Quandt in diesem Vergleichsbild demonstriert. Dass sich an der grundlegenden Form der Smartphones nichts ändert, liegt vor allem an den Moto Mods. Die praktischen Erweiterungen, die sich auf der Rückseite von Moto Z und Moto Z Play befestigen lassen, sollen nämlich auch mit dem Moto Z2 Play und dem Moto Z2 Force funktionieren. Änderungen beim Design lassen sich deshalb nur im Detail ausmachen, wie etwa dem leicht abgeänderten Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite. Auf der Rückseite fällt vor allem das leicht abgeänderte Design der Kamera auf.

Moto Z2 Force möglicherweise mit Dual-Kamera

Was die Technik angeht, so werden sich Moto Z2 Play und Z2 Force wohl auf dem aktuellen Stand präsentieren. Das Play-Modell soll laut bisherigen Gerüchten mit einem Snapdragon 626-Prozessor ausgestattet sein, einem Octa-Core-Chip mit einer Taktung von bis zu 2,2 GHz. Hinzu kommen wahrscheinlich 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher. Die Hauptkamera soll mit 12 Megapixeln auflösen und eine lichtstarke f/1.7-Blende besitzen.

Das Moto Z2 Force dürfte hingegen den ultraschnellen Snapdragon 835 an Bord haben. Als erstes Smartphone von Motorola soll das Gerät zudem über eine Dual-Kamera verfügen und mit lediglich 5,9 Millimetern recht dünn ausfallen. Das Killer-Feature der Z-Serie dürfte jedoch einmal mehr das bruchsichere Display mit Shatter-Shield-Technologie sein. Ein Comeback könnte hier der Kopfhöreranschluss feiern, der den letztjährigen Modellen gefehlt hat.

Vorgestellt werden beide Smartphones wohl im Juni. Der Release in Deutschland könnte allerdings noch ein wenig auf sich warten lassen. Im letzten Jahr hatte Motorola die Z-Serie hierzulande erst im Spätsommer beziehungsweise Herbst auf den Markt gebracht.

Neueste Artikel zum Thema 'Motorola Moto Z2 Play'

close
Bitte Suchbegriff eingeben