News

Neue MacBook Pro-Modelle für Oktober erwartet

Sieht so das neue MacBook Pro aus?
Sieht so das neue MacBook Pro aus? (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2016)

Apple könnte seiner MacBook Pro-Reihe noch im Oktober ein umfassendes Update bescheren. Laut einem aktuellen Gerücht sind neue Geräte in 13 und 15 Zoll endlich im Anmarsch.

Während das iPhone jedes Jahr mit einem neuen Modell versorgt wird, sieht es in Apples Computersparte schon seit einiger Zeit eher mau aus. Das betrifft vor allem die MacBook Pro-Serie, die in ihrer aktuellen Form bereits seit 2012 auf dem Markt ist und seither nur kleinere Updates erfahren hat. Doch bereits in wenigen Wochen könnte die Warterei ein Ende haben, wie 9to5Mac unter Berufung auf das japanische Magazin Mac Otakara berichtet.

Neue Modelle in 13 und 15 Zoll geplant

Demnach plant Apple wohl die neuen MacBook-Pro-Geräte noch in diesem Monat vorzustellen. Die Laptops sollen wie schon die Vorgänger in Größen von 13 und 15 Zoll auf den Markt kommen und die bestehenden Geräte ersetzen. Zusätzlich soll Apple ein neues MacBook Air mit 13 Zoll-Display auf den Markt bringen, während das 11 Zoll-Modell offenbar nicht fortgeführt wird.

Kein Anschluss unter diesem Port

Alle neuen Apple-Computer sollen über USB Type-C und Thunderbolt 3 verfügen. Andere Anschlüsse wie Standard-USB, SD-Karten-Slot und MagSafePort sollen hingegen gestrichen werden. Neu soll hingegen eine OLED-Touchleiste sein, die sich über dem Keyboard der MacBook-Pro-Modelle befinden soll. Auf dieser sollen sich je nach Programm wechselnde Sonder-Buttons anzeigen lassen.

Ob die Gerüchte stimmen, dürfte sich schon in wenigen Wochen zeigen. Denn immerhin soll nicht nur die Vorstellung, sondern auch der Release der neuen MacBook Pro-Modelle noch für Oktober geplant sein. Ähnliche Berichte hatte es bereits im August gegeben, weshalb die Wahrscheinlichkeit insgesamt wohl als hoch anzusehen ist.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben