menu

Neue Office-App fürs Smartphone kombiniert Word, Excel & PowerPoint

Das neue Office für Smartphones soll Word, Excel und Powepoint bündeln.

Microsoft bündelt seine Dienste Word, Excel und Powerpoint zukünftig auch auf Smartphones in einer Office-App. Diese soll dabei vor allem die Stärken von Smartphones nutzen, um die Office-Erfahrung zu verbessern.

Microsoft will die Office-Erfahrung auf mobilen Geräten endlich auf das gleiche Level heben, auf dem sich Desktop-Nutzer schon lange bewegen. Am Montag hat der Entwickler deshalb seine neue Office-App für Android und iOS vorgestellt, die Word, Excel und Powerpoint bündelt.

Office soll die Stärken des Smartphones nutzen

Mit Office für Smartphones sollen Anwender ihre gesamten Workflows in einer App bündeln können. Erstmals ist die App zudem weniger als Erweiterung der Desktop-Erfahrung gedacht, sondern laut Microsoft vielmehr unter der Prämisse "Mobile First" entwickelt worden. Deshalb rücken auch Funktionen stärker in den Vordergrund, bei denen ein Smartphone die Office-Erfahrung sinnvoll erweitern kann.

Zu nennen wäre da die Scanner-Funktion, die Microsoft bislang noch separat in der App Office Lens anbietet. Mit ihr lassen sich unter anderem Tabellen-Dokumente fotografieren, die dann von der Software erkannt und in funktionierende Excel-Dateien umgewandelt werden. Weiterhin ist es natürlich möglich, Fotos aus der Galerie des Smartphones direkt in Powerpoint oder Word zu importieren.

Nutzer können zudem PDF-Dokumente auf dem Touchscreen per Stift oder Finger unterschreiben, QR-Codes scannen und  Dokumente und Dateien nahtlos zu einem PC oder Mac verschieben.

Nutzer können an einem Beta-Test teilnehmen

Aktuell kann die Office-App in einer Beta-Phase getestet werden. Bei iOS ist die Teilnehmerzahl aufgrund von Apples Beschränkungen dabei allerdings auf 10.000 Nutzer beschränkt. Für Android können sich mehr Nutzer registrieren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Office

close
Bitte Suchbegriff eingeben