News

Neue Render-Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht

Beim iPhone 7 könnten die Antennenstreifen dezenter ausfallen.
Beim iPhone 7 könnten die Antennenstreifen dezenter ausfallen. (©GSM Arena 2016)

Vom iPhone 7 sind neue Render-Fotos im Netz aufgetaucht. Die Bilder auf Basis von technischen Skizzen bieten den bislang besten Ausblick auf das kommende Apple-Smartphone.

Die Webseite GSM Arena hat von einer vermeintlich vertrauenswürdigen Quelle neue Render-Fotos des iPhone 7 zugespielt bekommen. Die Bilder sollen auf Basis von echten 3D-Zeichnungen des Apple-Smartphones entstanden sein und kommen angeblich von einem Hüllen-Hersteller. Während das generelle Design und die Abmessungen also stimmen könnten, sind die Farben und Gehäusematerialien des iPhone 7 ausgedacht und dürften sich vom finalen Smartphone unterscheiden. Die Position der Buttons, der Look der Kameras und ähnliche funktionale Elemente sollen hingegen korrekt sein.

iPhone 7-Fotos: Dezentere Antennenstreifen, zweiter Lautsprecher

Interessant an den neuen Render-Fotos des iPhone 7 ist vor allem die Tatsache, dass die Antennenstreifen von der Rückseite an den Rand gewandert sind. Das wurde auch in diversen Gerüchten zum iPhone 7 bereits thematisiert. Die Rückkamera wird laut den Bildern wieder einen vorstehenden Buckel aufweisen. Zudem fällt ein zweiter Lautsprecher auf der Unterseite des Smartphones auf, der durch den fehlenden normalen Kopfhöreranschluss möglich wird.

Leider zeigen die Render-Fotos nur das normale iPhone 7. Ob das iPhone 7 Plus beziehungsweise iPhone 7 Pro also tatsächlich eine Dual-Kamera und einen Smart Connector hat, bleibt weiterhin offen. Apple dürfte seine nächste iPhone-Generation wie üblich im September auf einer Keynote vorstellen.

iPhone 7 Render fullscreen
iPhone 7 Render fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben