menu

Neue Samsung-TVs können HDR an das Umgebungslicht anpassen

samsung-qled-2020
Neue QLED-TVs sollen HDR10+ Adaptive bieten. Bild: © Samsung 2020

Mit HDR10+ Adaptive will Samsung seine neuen QLED-Fernseher um ein neues HDR-Format bereichern. Mit HDR10+ Adaptive passen sich die Hochkontrastbilder an das Umgebungslicht an. Der Hersteller wandelt damit auf den Spuren von Dolby Vision IQ.

Samsung schießt sich schon mal für die CES 2021 warm. Auf der Messe will der Hersteller unter anderem eine neue Generation seiner QLED-Fernseher vorstellen. Die sollen erstmals auch ein neues Feature namens HDR10+ Adaptive mitbringen, wie das Unternehmen am Mittwoch via Pressemitteilung bekanntgegeben hat.

HDR soll auf das Umgebungslicht reagieren

Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei HDR10+ Adaptive um eine Erweiterung des HDR-Formats HDR10+. Dabei wird dieses mit einem Umgebungslichtsensor im TV-Gerät gekoppelt. Je nachdem, wie viel Umgebungslicht der Sensor misst, soll dann die HDR-Darstellung dynamisch angepasst werden.

Auf diese Weise möchte Samsung dafür sorgen, dass Zuschauer in jeder Lichtumgebung das bestmögliche HDR-Erlebnis genießen dürfen. Eine ähnliche Technologie namens Dolby Vision IQ ist bereits seit einiger Zeit für das HDR-Format Dolby Vision verfügbar.

Die bisherigen Schwächen von HDR-Fernsehern

HDR gehört zu den spannendsten TV-Technologien der letzten Jahre. Die Möglichkeit, den Farbraum zu erweitern und mehr Helligkeitsabstufungen auf dem Display darzustellen, sorgt in vielen Fällen für ein realistischeres und plastischeres Bild. Ein Problem ist allerdings, dass HDR-Inhalte bislang vor allem dann gut wirken, wenn der Fernseher in einem abgedunkelten Raum steht. Bei starkem Umgebungslicht funktioniert HDR hingegen nicht ganz so eindrucksvoll. Technologien wie HDR10+ Adaptive und Dolby Vision IQ setzen an diesem Punkt an.

Die verschiedenen HRD-Formate

Neben HDR10+ und Dolby Vision gibt es noch eine Reihe weiterer HDR-Formate. Eine Orientierung im Format-Dschungel liefert dieser Artikel.

Die Technik hat auch Kritiker

Allerdings haben derartige Technologien unter den Heimkino-Fans auch zahlreiche Kritiker. Wer sein TV-Bild gern selbst abstimmt, um es an seinen Geschmack und seine Sehgewohnheiten anzupassen, dürfte mit Features, die das Bild permanent anpassen, generell nur wenig Spaß haben. Unklar ist momentan noch, ob sich das Feature auch deaktivieren lassen wird.

Erwartet wird, dass die neuen Samsung-Fernseher für das Modelljahr 2021 bereits HDR10+ Adaptive bieten werden. Ob und wann das Feature per Software-Update auch auf älteren Modellen nachgerüstet werden kann, ist noch unbekannt.

QLED-TVs Jetzt kaufen bei

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fernseher

close
Bitte Suchbegriff eingeben