menu

Neuer Apple TV mit mehr Speicher, Kindermodus & Bildschirmzeit

apple-tvos-14-kindermodus
Im neuen Kindermodus von tvOS 14 sollen Eltern Serien und Filme sperren können.

Apple kümmert sich momentan nicht nur um den Ausbau von Apple TV+, sondern soll Gerüchten zufolge auch am Apple TV 6 werkeln. Das Gerät bekommt angeblich einen größeren internen Speicher. Außerdem soll auch tvOS 14 mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Im Gespräch sind ein Kindermodus und eine Funktion zum Tracking der gesamten Bildschirmzeit.

Die Informationen stammen vom YouTube-Channel iUpdate und der Webseite The Verifier. Ihren Informationen zufolge soll Apple TV 6 mit mehr internem Speicher ausgestattet werden. Bei Apple TV 4K können Nutzer momentan zwischen Modellen mit 32 und 64 GB Speicher auswählen. Das neue Apple TV soll hingegen 64 und 128 GB bieten. Gerade für Nutzer, die auf ihrem Apple TV auch Apple Arcade nutzen wollen, ist das Speicher-Upgrade eine willkommene Verbesserung.

Apple TV kaufen

Im Code von iOS 13.4 hat 9to5Mac noch Hinweise gefunden, dass das neue Apple TV entweder mit Apples A12- oder A13-Chip ausgestattet sein wird. Eine neue Fernbedienung für die TV-Box ist ebenfalls sehr wahrscheinlich. Erwartet wird Apple TV 6 für Ende des Jahres 2020, allerdings könnte sich der Release aufgrund des Corona-Virus noch nach hinten verschieben.

tvOS 14 bekommt Kindermodus und trackt Bildschirmzeit

Aber auch auf Software-Seite gibt es Neuigkeiten. So soll tvOS 14 unter anderem einen Kindermodus bekommen. Dort werden Eltern beispielsweise Serien, Filme und Apps für Kinder sperren können, sowie ein Limit der Bildschirmzeit einstellen können.

Außerdem soll die Bildschirmzeit in tvOS 14 standardmäßig getrackt werden, damit Nutzer einen besseren Überblick haben, wie viel Zeit sie an der TV-Box verbringen. Die Zeiten lassen sich dann für verschiedene Apps und Spiele anzeigen, ähnlich wie es auch schon in iOS der Fall ist.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben