menu

Microsoft rollt neuen Edge-Browser per Windows Update aus

microsoft-edge-chromium-home
Der neue Edge-Browser auf Chromium-Basis ersetzt die alte Version des Microsoft-Browsers.

Bisher mussten Nutzer von Windows 10 Microsofts neuen Edge-Browser manuell installieren. Nun soll die Neuauflage des Browsers endlich auch automatisch per Windows Update verteilt werden.

Microsoft hatte den Browser bereits im Januar vorgestellt. Interessierte Nutzer konnten sich den überarbeiteten Edge-Browser mit Chromium-Engine schon im Frühjahr herunterladen und testen. Nun soll der neue Browser auch über das Windows-Updates ausgerollt werden. Ab Windows 10 Version 1803 wird Edge automatisch installiert und ersetzt die vorherige Version von Microsofts hauseigenen Browser, berichtet The Verge. Da das Update in mehreren Phasen verteilt werde, könne es eine gewisse Zeit dauern, bis Nutzer den neuen Browser automatisch erhalten.

Microsoft hat Edge fleißig verbessert

In den vergangenen Monaten hat Microsoft Edge einige neue Funktionen spendiert. Dazu zählen die Synchronisation von Browser-Erweiterungen, eine Whitelist für Cookies, die sie vor der automatischen Löschung beim Schließen des Browsers bewahrt, und Edge Collections – ein Ort, an dem sich Bilder, Videos und sogar ganze Websites sammeln lassen.

Eine History der besuchten Webseiten bietet Edge allerdings immer noch nicht, ebenso wenig die Synchronisation von Tabs über mehrere Geräte. Microsoft will beide Funktionen aber noch in diesem Sommer nachreichen. Eine vertikale Anordnung der Browser-Tabs, eine neue Sidebar-Suche und die Integration von Pinterest sollen ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt dazukommen. Momentan arbeitet Microsoft außerdem mit Google daran, die Rechtschreibprüfung in Edge und das Webseiten-Scrolling zu optimieren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Edge

close
Bitte Suchbegriff eingeben