News

Neuer Foto-Leak zum HTC One M9

So soll das HTC One M9 laut einem gerenderten Pressefoto aussehen.
So soll das HTC One M9 laut einem gerenderten Pressefoto aussehen. (©nowhereelse.fr 2015)

Knapp einen Monat vor der wahrscheinlichen Enthüllung des HTC One M9 auf dem Mobile World Congress 2015 häufen sich langsam die Gerüchte zum neuen HTC-Flaggschiff. Nachdem Anfang der Woche bereits Leak-Fotos des Smartphones auftauchten, lässt ein vermeintliches Pressefoto das Handy jetzt sogar in einem noch besseren Licht dastehen.

Die Webseite Nowhereelse hat offensichtlich eine sehr gute Quelle bei HTC sitzen. Nachdem die Franzosen bereits Anfang der Woche Leak-Fotos von der Front und der Rückseite des vermeintlichen HTC One M9 veröffentlichten, folgt nun ein gerendertes Pressebild der Rückseite. Zudem ist das neue HTC-Flaggschiff in diversen Cases zu sehen. Auffällig beim HTC One M9, das unternehmensintern auch unter dem Codename "Hima" läuft, ist die Ähnlichkeit zum Vorgänger HTC One M8.

HTC One M9 ändert nur Details des Vorgängers

So besitzt auch das HTC One M9 anscheinend ein Unibody-Gehäuse aus Metall. Allerdings verabschiedet sich der Hersteller ganz offensichtlich von der Duo-Kamera auf der Rückseite und spendiert dem neuen Top-Smartphone eine Kamera mit quadratischer Fassung. Das HTC One M9 soll damit angeblich Fotos mit bis zu 20,7 Megapixeln schießen können. Eine weitere kleine Detailänderung: Beim neuen HTC-Handy rutscht der Power-Button von oben an die Seite des Smartphones.

Ob die geleakten Pressefotos des One M9 tatsächlich echt sind, wird sich wohl erst am Vorabend des Mobile World Congress 2015 zeigen. HTC will das Smartphone Berichten zufolge am 1. März in Barcelona offiziell enthüllen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben