menu

Neuer Google-Messenger soll zur Konkurrenz für Slack und Teams werden

Google arbeitet an einem neuen Messenger-Dienst fürs Office.
Google arbeitet an einem neuen Messenger-Dienst fürs Office. Bild: © Google LLC 2020

Google arbeitet mal wieder an einem neuen Messenger-Dienst. Diesmal nimmt das Unternehmen allerdings Business-Kunden ins Visier und möchte einen Dienst anbieten, der Slack oder Microsoft Teams ersetzen kann.

Google und Messenger-Dienste – das ist eine lange Geschichte voller Missverständnisse. Nun arbeitet der Software-Riese offenbar an einem neuen Service, der mehrere bereits existierende Dienste vereinen soll. Dieser soll sich aber vor allem an Business-Kunden richten und in Konkurrenz zu Slack oder Microsoft Teams treten, wie The Information berichtet.

Hangouts, Gmail und Drive sollen Teil des Dienstes werden

Kombinieren möchte Google unter anderem die bestehenden Hangouts-Dienste wie Hangouts Chat und Hangouts Meet. Auch Gmail und der Cloud-Speicher Google Drive sollen in irgendeiner Form Teil des neuen Dienstes werden. Wie genau die Integration allerdings aussehen soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Duo wird in den Samsung-Messengers integriert

Zusätzlich soll Google aber auch weiterhin an verbesserten Messenger- und Kommunikationslösungen für Endkunden arbeiten. So soll beispielsweise die Video-Chat-App Duo in Zukunft in die Nachrichten-App von Samsung integriert werden, die der Hersteller auf seinen Smartphones verwendet. Außerdem ist weiterhin ein weltweiter Launch des Dienstes Google Chat geplant. Mit diesem möchte der Anbieter die bisherige SMS-App auf den Smartphones ersetzen.

Einen Zeitplan, wann die verschiedenen Projekte umgesetzt werden sollen, scheint es bislang allerdings nicht zu geben. Denkbar ist, dass Google seine Pläne auf der Entwicklerkonferenz Google I/O 2020 im Mai präsentiert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google

close
Bitte Suchbegriff eingeben