News

Neuer Super-Virus bedroht iPhones, iPads und Macs

Apple-Nutzer, aufgepasst: Der neue Super-Virus WireLurker attackiert iPhones, iPads und Macs beim Surfen im Internet.
Der Virus WireLurker kommt über eine USB-Verbindung vom Mac aufs iPhone.
Der Virus WireLurker kommt über eine USB-Verbindung vom Mac aufs iPhone. (©CC: Flickr/William Warby 2014)

Apple-Nutzer sollten derzeit besonders vorsichtig beim Surfen im Internet sein. Ein US-Sicherheitsunternehmen warnt vor einem neuem Super-Virus namens WireLurker, der Geräten mit iOS und OS X befällt. Apple soll bereits Schritte zur Bekämpfung der Schadsoftware eingeleitet haben.

Nach Angaben des US-Sicherheitsunternehmens Palo Alto Networks stellt der Virus WireLurker eine neue Evolutionsstufe in Sachen OS X- und iOS-Malware dar. Neu am "Kabel-Schleicher" ist, dass auch Apple-Geräte ohne Jailbreak befallen werden können. Der Virus erkennt beispielsweise, wenn ein iPhone per USB-Kabel mit einem OS X-Rechner verbunden wird. Anschließend installiert er sich unbemerkt auf dem mobilen Gerät. Laut den Experten könnte sich der Schädling bereits auf mehr als 350.000 iPhones, iPads und Macs befinden.

Schadsoftware hat ihren Ursprung in chinesischem Third-Party-App-Store

WireLurker hat es anscheinend vor allem auf die persönlichen Informationen der Apple-Nutzer abgesehen. Die Malware werde laut Palo Alto Networks von seinem Schöpfer "aktiv weiterentwickelt" – das eigentliche Ziel des Virus' sei aber noch unklar. Dafür lässt sich der Ursprung von WireLurker anscheinend recht gut eingrenzen. Betroffen seien vor allem Kunden des chinesischen Third-Party App-Stores Maiyadi.

Apple blockiert von WireLurker betroffene Apps

Apple äußerte sich in einem kurzen Statement zum Virus WireLurker, wie die BBC berichtet. "Wir wissen von der Schadsoftware, die über eine Download-Seite verbreitet wird und auf Nutzer in China abzielt, und wir haben die identifizierten Apps blockiert, um sie am Start zu hindern", erklärten die Kalifornier. Wie immer rate Apple seinen Nutzern, Software nur aus vertrauenswürdigen Quellen wie dem offiziellen App Store herunterzuladen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben