News

Neues Apple-Patent beschreibt iPhone mit Krone

iPhone 7-Konzept
iPhone 7-Konzept (©YouTube/ConceptsiPhone )

Bislang kursierte ein iPhone mit Apple Watch-Krone meist nur als verrücktes Fankonzept im Internet. Doch anscheinend denkt der Konzern tatsächlich über die Möglichkeiten einer solchen Bedienung nach, wie nun ein neues Patent enthüllt.

Im Internet ist ein neues Patent aufgetaucht, das die Bedienungsvorteile der digitalen Krone der Apple Watch beschreibt – und zwar nicht bei Smartwatches, sondern bei iOS-Geräten wie iPhones und iPads. Wie Patently Apple meldet, wird in der Patentschrift ein "Interface-Kubus" vorgestellt, den der Nutzer mithilfe der Krone rotieren lassen kann, um sich alle Seiten anzeigen zu lassen. Auch haptisches Feedback durch die digitale Krone wird erwähnt.

Nur die wenigsten Apple-Patente werden umgesetzt

Wie bei eigentlich allen Apple-Patenten gilt insbesondere bei diesem eher abwegigen Entwurf: Der iPhone-Konzern meldet jedes Jahr hunderte Ideen zum Patent an, oftmals einfach nur um die Ideen vor der Konkurrenz zu schützen und um eine Entwicklung durch ein anderes Unternehmen zu verhindern. Nur die wenigsten Apple-Patente werden allerdings in die Tat umgesetzt. Das Gleiche dürfte vermutlich auch für ein iPhone mit digitaler Krone der Apple Watch gelten.

Wer trotzdem einmal sehen möchte, wie verrückt beispielsweise ein iPhone 8 mit der digitalen Krone der Apple Watch aussehen würde, sollte sich zum Beispiel das Konzept von Antonio De Rosa aus dem April 2015 ansehen. Ob ein solches iPhone bei den Fans wirklich Anklang finden würde, darf allerdings bezweifelt werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben