News

Neues Chevrolet-Konzeptauto kommt direkt aus der Zukunft

Das Concept Car von Chevrolet sieht aus, als sei es direkt aus einem Science-Fiction-Film.
Das Concept Car von Chevrolet sieht aus, als sei es direkt aus einem Science-Fiction-Film. (©Chevrolet 2015)

Ein Auto aus der Zukunft? Das Konzeptauto Chevrolet FNR steckt das berühmte Filmgefährt DeLorean DMC-12 locker in die Tasche: Selbstfahrend, mit Elektromotor, drehbare Sitze, Iris-Erkennung und drahtloses Aufladen sind nur einige der abgefahrenen Features, die die Konstrukteure dem futuristischen fahrbaren Untersatz verpasst haben.

Der Chevrolet FNR wurde jetzt auf der Auto-Woche in Schanghai dem staunenden Publikum präsentiert und sprengt jeden bislang bekannten Rahmen. Das Auto wirkt wie eine Mischung aus einem Chevrolet Volt und einem  BMW i8, die um 50 Jahre in die Zukunft katapultiert wurde. Der kürzlich vorgestellte Mercedes F015 jedenfalls sieht gegen den Chevy fast schon wieder alt aus. Dafür kann man das Mercedes-Auto aber schon bei sich vor der Tür herumfahren sehen – jedenfalls wenn man in den USA wohnt.

Der Chevrolet FNR wurde in Schanghai von asiatischen Konstrukteuren entworfen, welche die Gestaltung als "futuristisches Kapsel-Design" beschreiben. Keine Frage: Das ist schwer untertrieben. Wenn man sich etwas mehr mit dem Konzeptauto befasst, sieht man die verrückten Flügeltüren, die Motoren in den Rädern und das drahtlose Ladesystem, das auch beim Fahren funktionieren soll.

Schau mir in die Augen kleines – dann erst geht's los

Klar, dass der FNR auch ohne Menschen hinterm Steuer sein Ziel finden kann. Ganz entspannt können die Passagiere vorne ihre Sitze drehen und sich den Mitfahrern im Fonds zuwenden. Die Sicherheit beim autonomen Fahren wird durch Sensoren wie etwa Radar gewährleistet. Und auch der Schutz gegen Langfinger ist kein Problem. Das Auto der Zukunft schaut den Fahrern in die Augen und lässt nur solche Kandidaten ans Steuer, die per Iris-Scan erkannt werden.

Wie bei den meisten Konzeptautos wird so ein Gefährt wohl niemals in Serie produziert werden und daher auch nicht zu kaufen sein. Aber das eine oder andere Feature wird sich wohl in den nächsten Jahren auch in normalen fahrbaren Untersätzen finden. Nur leider sehen die dann nicht so cool aus wie der Chevrolet FNR.

Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen
Chevrolet-FNR fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben