News

Neues iPad geplant? iPad Air 2 fast überall ausverkauft

Bald nicht mehr verfügbar? Das iPad Air 2.
Bald nicht mehr verfügbar? Das iPad Air 2. (©TURN ON 2014)

Deutet sich eine Sensation an? Das iPad Air 2 ist bei vielen Großhändlern anscheinend nicht mehr verfügbar, Nachschub gibt es angeblich erst weit nach der Apple-Keynote am kommenden Mittwoch – gibt es vielleicht eine Überraschung in Sachen iPad-Lineup?

Aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit bei Apple-Distributoren können Händler ihre Lagerbestände also zurzeit nicht mehr mit dem iPad Air 2 auffüllen. Neue Bestellungen werden erst wieder nach dem 7. September angenommen. Wie 9to5Mac berichtet, ist dieser Vorgang eigentlich nur üblich wenn eine neue Modellreihe in den Startlöchern steht. Plant Apple also neben der Vorstellung des iPhone 7 und einer neuen Apple Watch auch die Präsentation eines neuen iPad? Alles ist möglich, jedoch würde dies sich überhaupt nicht mit den letzten Gerüchten und Analysen zum Thema decken.

Soll das iPad Air 2 aus dem Sortiment verschwinden?

Berichten zufolge ist nämlich nicht vor 2017 mit neuen iPad-Modellen zu rechnen. Dann soll es allerdings sowohl ein neues iPad Pro als auch eine 9,7-Zoll-Budget-Variante des beliebten Tablets geben. Könnte es also auf der Apple-Keynote zu einer Überraschung kommen? Alles ist möglich, wahrscheinlicher ist es allerdings, dass Apple das iPad Air 2 aus dem Sortiment nimmt um für die neue und günstigere Variante im nächsten Jahr Platz zu schaffen. Darüber hinaus ist das iPad Air 2 nicht mehr das Neueste und technisch nicht mehr ganz auf der Höhe.

Am Mittwoch gibt es Gewissheit

Die ganz große Revolution in Sachen iPad-Design soll es ohnehin erst 2018 geben. Ähnlich wie beim iPhone will Apple die neuen Geräte dann angeblich mit AMOLED-Display ausstatten und komplett neue Features einführen. Trotzdem ist nichts unmöglich – vielleicht überrascht Tim Cook die Weltöffentlichkeit also am 7. September.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben