menu

Neues iPhone SE 2020 bedeutet Aus für iPhone 8 und iPhone 8 Plus

iphone-se-2020
Das neue iPhone SE ersetzt das iPhone 8.

Am Mittwoch hat Apple die zweite Generation des iPhone SE angekündigt – mit altem Look und aktueller Technik. Zugleich nimmt Apple das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus aus dem Verkauf.

Die Smartphones aus dem Jahr 2017 können somit nicht mehr direkt bei Apple erworben werden, meldet MacRumors. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Auch wenn sich das neue Einsteiger-Smartphone offiziell schlicht iPhone SE nennt, gleicht es doch eher dem iPhone 8 als dem ursprünglichen iPhone SE von 2016. Das neue iPhone SE ist mit 4,7 Zoll größer als die erste Generation mit 4 Zoll, auch der kantige Look des Originals findet sich in der Neuauflage nicht wieder. Stattdessen gleicht das iPhone SE optisch dem iPhone 8 – im Inneren steckt aber moderne Technik.

iPhone 8 noch im Einzelhandel zu bekommen

Zum Einsatz kommt der A13-Bionic-Chipsatz, der auch in den aktuellen iPhone-11-Modellen verbaut ist – von Einsteigerleistung kann somit nicht die Rede sein. Dafür müssen Käufer auf Features wie Face ID und eine Dual-/Triple-Kamera verzichten. Stattdessen ist ein klassischer Home-Button integriert, das Entsperren erfolgt mittels Fingerabdruck und Touch ID. Preislich startet das neue iPhone SE mit 64 GB Speicherplatz bei 479 Euro. Das Handy gibt es ab dem 24. April in den Farben Schwarz, Weiß und Rot zu kaufen.

Wer ein iPhone 8 oder iPhone 8 Plus bevorzugt, wird zwar nicht mehr direkt bei Apple fündig. Doch der Einzelhandel verfügt nach wie vor über Bestände, die normal verkauft werden – etwa SATURN.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple iPhone SE 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben