menu

Neues MacBook Pro 13 mit Magic Keyboard und mehr Speicher vorgestellt

macbook-pro-13-2020
Punktet mit stärkerer Leistung und besserer Tastatur: das neue MacBook 13.

Apple hat ein neues MacBook Pro mit 13 Zoll Bildschirmdiagonale und neuem Magic Keyboard angekündigt. Der Einstiegspreis beträgt knapp 1.500 Euro, in höheren Konfigurationen sind die schnellen Intel-Core-Prozessoren der zehnten Generation verbaut.

Apple frischt mit dem neuen MacBook Pro 13 seine Laptop-Reihe auf, schreibt MacRumors. Herzstück ist weiterhin ein Retina-Display  mit 13 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, das eine Helligkeit von 500 Nits erreicht und den P3-Farbraum unterstützt – besonders wichtig für Videobearbeitung.

256 GB Speicher jetzt in vielen Ausführungen Standard

Die Standardausführungen bieten mit 256 GB Speicher jetzt doppelt so viel Platz für Dateien und andere Medieninhalte – maximal 4 TB SSD-Speicher sind konfigurierbar. Während die Basisausführung weiterhin nur Intel-Core-Prozessoren der achten Generation bietet, kommen in teuren Versionen die aktuellen Prozessoren der zehnten Generation zum Einsatz. 16 GB Arbeitsspeicher sind in vielen Varianten jetzt Standard, in der höchsten Konfiguration sind sogar 32 GB RAM möglich – zum ersten Mal in einem 13 Zoll großen MacBook.

Magic Keyboard ersetzt fehleranfällige Butterfly-Tastatur

Erwartungsgemäß hat sich Apple von der vielfach gescholtenen Butterfly-Tastatur verabschiedet. Stattdessen kommt im neuen MacBook Pro 13 ein Magic Keyboard mit Scherenmechanik zum Einsatz, das deutlich weniger fehleranfällig sein soll. Der Tastenhub von einem Millimeter verspreche ein komfortables und gleichermaßen stabiles Tastengefühl, während die Pfeil-Tasten in umgekehrter T-Form eine bessere Orientierung bieten. Eine physische Escape-Taste ist neben der Touch Bar platziert. Der Fingerabdrucksensor Touch ID ist ebenso vorhanden, er dient unter anderem für das Bezahlen mit Apple Pay.

MacBook Pro 13 jetzt ab 1.499 Euro zu kaufen

Der integrierte Grafikchip liefert laut Apple eine um bis zu 80 Prozent höhere Leistung im Vergleich zur vorherigen Generation. Das beschleunigt vor allem das Rendern von Videos und stellt eine bessere Performance beim Gaming sicher. Selbst das Pro Display XDR von Apple kann bei voller 6K-Auflösung an das MacBook angeschlossen werden.

Nutzer können das neue MacBook Pro 13 zu einem Preis ab 1.499 Euro in den Farben Space Grau und Silber kaufen. Noch in dieser Woche wird das neue MacBook im Handel verfügbar sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben