menu

Neues Motorola Razr: EU-Preise und mögliches Release-Datum bekannt?

Das faltbare Motorola Razr setzt wieder auf den ikonischen Klapp-Look.

In der vergangenen Woche feierte das Motorola Razr als Falt-Smartphone sein Comeback. Nun sind womöglich auch die Preise sowie das Release-Datum für Europa bekannt.

In den USA soll das neue Motorola Razr noch in diesem Jahr für rund 1.500 US-Dollar erhältlich sein – allerdings exklusiv nur beim Mobilfunkanbieter Verizon. Das teilte der Hersteller in der vergangenen Woche beim Launch-Event mit. Für Deutschland wurde hingegen nur der grobe Release-Zeitraum "erstes Halbjahr 2020" genannt, ein Preis wurde nicht erwähnt. Wie LetsGoDigital aber jetzt berichtet, soll das Klapp-Smartphone zumindest in Schweden bereits am 24. Januar für rund 1.680 Euro im Handel erscheinen.

Auch in den Niederlanden könnte das Handy im gleichen Zeitraum und für den gleichen Preis im Laden stehen. Offiziell bestätigt ist das allerdings noch nicht – ebenso wenig wie deutsche Preise oder Release-Daten. Ein Marktstart in Deutschland Ende Januar/Anfang Februar 2020 mit ähnlichen Preisen scheint aber nicht ausgeschlossen.

Altes Design als Vorbild für Falt-Smartphone

Das neue Razr ist das erste Smartphone mit faltbarem Display, das sich horizontal klappen lässt.  Dabei orientiert sich die Neuauflage an dem charakteristischen Design des Vorbilds. Im geschlossenen Zustand kann man ein 2,7-Zoll-Display nutzen, etwa um Benachrichtigungen zu checken. Herzstück des neuen Razr-Phones ist sein 6,2 Zoll großes Knick-Display. Der Clou daran: Der Bildschirm lässt sich horizontal zusammenfalten, wodurch das Handy auf kompakte Maße schrumpft.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Motorola

close
Bitte Suchbegriff eingeben