News

Neues "Star Wars Battlefront" kann live getestet werden

Das neue "Star Wars Battlefront" wird von den "Battlefield"-Machern entwickelt.
Das neue "Star Wars Battlefront" wird von den "Battlefield"-Machern entwickelt. (©Facebook/EA StarWars.de 2015)

Das neue "Star Wars Battlefront" soll Ende 2015 in die Läden kommen. Ein paar glückliche Zocker können allerdings schon jetzt Hand an den kommenden DICE-Kracher legen.

Electronic Arts hat alle Fans von "Star Wars Battlefront" dazu eingeladen, das neue Game am kommenden Freitag, den 10. April, live zu testen. Wie EA mitteilte, wird es zwei Playtests in Redwood Shores in der Nähe von San Francisco und in Vancouver geben. Die Sessions sollen etwa drei bis vier Stunden dauern, die Anmeldung erfolgt über die Homepage von Electronic Arts. Ob Europäer in Zukunft ebenfalls die Gelegenheit bekommen werden, "Star Wars Battlefront" zu testen, ist bislang noch unklar.

"Star Wars Battlefront" wird am 16. April vorgestellt

Wie CyberAceGaming feststellt, ist es allerdings nicht das erste Mal, dass Electronic Arts öffentliche Playtests für "Star Wars Battlefront" veranstaltet. Tatsächlich habe es in diesem Jahr bereits vier solcher Veranstaltungen gegeben. Bislang wurden die Live-Tests allerdings kaum von der Öffentlichkeit bemerkt – gut möglich also, dass sich für die aktuellen Test-Runden weit mehr neugierige Gamer als bisher anmelden.

"Star Wars Battlefront" soll am 16. April im Rahmen der "Star Wars Celebration" in Anaheim erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der eigentliche Release des Action-Spiels ist für Ende 2015 geplant. Das neue Game ist bereits der sechste Ableger der erfolgreichen "Battlefront"-Serie und wird diesmal von den "Battlefield"-Machern entwickelt. Spieler werden unter anderem auf dem Eisplaneten Hoth und dem Waldmond Endor kämpfen können.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben