News

Neues Surface Pro mit LTE kommt Anfang Dezember auf den Markt

Die LTE-Version des Surface Pro (2017) soll pünktlich vor Weihnachten auf den Markt kommen.
Die LTE-Version des Surface Pro (2017) soll pünktlich vor Weihnachten auf den Markt kommen. (©TURN ON 2017)

Das Surface Pro (2017) mit LTE-Modem erscheint am ersten Dezember. Allerdings wird die LTE-Variante des Windows-Tablets offenbar nur mit bestimmten Ausstattungs-Konfigurationen und einem Prozessortypen erhältlich sein. Bislang hat es noch nie ein Surface-Pro-Tablet mit eingebautem LTE-Support gegeben.

Am 1. Dezember kommt das Surface Pro (2017) mit einem LTE-Modem in die Läden. Das schreibt Neowin mit Bezug auf einen Microsoft-Sprecher, der auf der Ignite-2017-Konferenz den Termin genannt habe. Allerdings wird es zumindest anfänglich wohl nur mit dem Intel-Core-i5 als Prozessor angeboten, wie ein Eintrag eines britischen Händlers nahelegt.

Surface LTE nur mit Core i5?

Demnach gibt es zwei verschiedene Modelle des Surface Pro LTE: Core i5, 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB sowie Core i5, 8 GB RAM und 256 GB Arbeitsspeicher. Für die Grafikleistung ist der Intel HD Graphics 620 zuständig. Zum Vergleich: Das Surface Pro (2017) ist auch mit einem Core i7 und bis zu 16 GB Arbeitsspeicher sowie einer 1 TB großen SSD-Festplatte erhältlich.

Mehr Infos vielleicht am 31. Oktober

Microsoft verspricht schon seit der Präsentation des aktuellen Surface Pro (2017) ein Modell mit LTE-Support. Angeblich wird man auf dem Future-Decoded-Event, das am 31. Oktober bis zum ersten November stattfindet, mehr über das neue Windows-Tablet erfahren. Dort könnten auch ein frisches Surface Studio und ein neuer Surface Hub präsentiert werden. Unklar ist, ob der Release am 1. Dezember international gilt oder nur für einen bestimmten Markt wie die USA. Möglicherweise werden die LTE-Modelle mit dem Core i7 später nachgereicht.

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Surface Pro (2017)'

close
Bitte Suchbegriff eingeben