News

Neues vom Surface Phone: Patent zeigt doppelseitiges Smartphone

Das Surface Phone existiert (bislang) nur in Render-Bildern und Patenten.
Das Surface Phone existiert (bislang) nur in Render-Bildern und Patenten. (©@KJuma/ Weibo 2016)

Neues vom mysteriösen Surface Phone. Im Netz ist ein Microsoft-Patent aufgetaucht, laut dem das doppelseitige Smartphone ein Metallgehäuse hat, das gleichzeitig als Antenne dient.

Obwohl vollkommen unklar ist, ob Microsoft jemals sein ominöses Surface Phone auf den Markt bringen wird, tauchen doch in regelmäßigen Abständen neue Infos oder Patente zu dem Gerät auf. Jetzt hat MSPoweruser ein vermeintliches Microsoft-Patent entdeckt, das offenbar bereits im Februar 2016 eingereicht wurde. Die Patentzeichnung zeigt ein Smartphone mit Metallgehäuse, laut Beschreibung soll dies gleichzeitig auch als die Antenne des Geräts dienen.

Das Surface Phone: Hat Microsoft das Projekt längst aufgegeben?

Weil das im Patent beschriebene Smartphone offenbar um ein Scharnier herum aufgeklappt werden kann, würde Microsofts Vision eines doppelseitigen Metallgehäuses verhindern, dass Nutzer mit ihren Händen die Antennenstreifen verdecken und es somit zu Verbindungsproblemen beim Telefonieren kommt. Bekannt wurde das Problem durch das "Antennagate" beim iPhone 4 und Steve Jobs berühmten Ausspruch "Sie halten es falsch".

Zuletzt war Ende Juli ein Patent im Netz aufgetaucht, dass ein faltbares Surface Phone zeigte und damit durchaus an das jüngst aufgetauchte Gerät erinnerte. Obwohl es weiterhin nichts Offizielles zu dem Smartphone gibt, zeigen die ganzen Berichte doch, dass Microsoft hinter den Kulissen zumindest im Zeitraum 2015 bis 2016 an irgendeinem mobilen Gerät arbeitete. Ob das Surface Phone jedoch jemals erscheinen wird, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Surface Phone'

close
Bitte Suchbegriff eingeben