News

Neues von Microsoft: Kostenlose Version von Teams & Whiteboard-App

Whiteboard ist eine neue App für Teamarbeiten an PC und Tablet.
Whiteboard ist eine neue App für Teamarbeiten an PC und Tablet. (©YouTube/Microsoft Office 365 2018)

Microsoft hat zwei neue Apps für Unternehmen und Teamarbeiten vorgestellt. Neben einer kostenlosen Version von Teams gibt es mit Whiteboard auch ein komplett neues Tool, mit dem mehrere Personen in Echtzeit an einem virtuellen Whiteboard arbeiten können.

Für viele Nutzer ist Microsoft nach wie vor der Office-Konzern, dessen Programme vor allem in den Büros dieser Welt zuhause sind. Nun legen die Entwickler genau in diesem Punkt nach und stellen zwei neue Apps für Büroarbeiten, Teamarbeiten und Produktivität vor, wie The Verge berichtet.

Der Slack-Konkurrent Teams kommt als kostenlose Version

Microsoft Teams ist genau genommen keine wirklich neue App. Die Chat- und Nachrichten-Plattform ist tatsächlich schon seit 2016 am Start, war bislang aber nur in einer kostenpflichtigen Abo-Version erhältlich. Teams richtet sich vor allem an Unternehmen, die ihre Mitarbeiter vernetzen und diesen eine zentrale Plattform zum Chatten und für den Datenaustausch geben wollen. Es ist damit ein Konkurrent zur App Slack.

Mit einer neuen kostenlosen Version von Teams möchte Microsoft nun jedoch nicht mehr nur große Unternehmen ansprechen, sondern auch kleinere Firmen und Start-ups an seine Software heranführen. Ein Vorteil von Teams ist die Vernetzung mit zahlreichen anderen Microsoft-Programmen wie Office, Skype und Co.

Mit Whiteboard können mehrere Nutzer an einer virtuellen Tafel arbeiten

Die zweite App Whiteboard ist laut The Verge tatsächlich neu. Sie erlaubt Nutzern über mehrere Geräte hinweg das Arbeiten an einem virtuellen Whiteboard. Ein Nutzer kann dabei etwas einzeichnen oder aufschreiben und die anderen User bekommen das dann in Echtzeit auf ihren Geräten zu sehen. Whiteboard funktioniert auf Windows-10-Geräten und bald auch auf iOS und als Web-Version. Eine dedizierte Android-App soll für die Zukunft  ebenfalls in Entwicklung sein.

Während die Windows-10-Version mit und ohne Office-365-Account funktioniert, werden für die iOS-App und für die Web-Variante zwingend ein Account gebraucht. Whiteboard ist für Touchscreen-Geräte optimiert und unterstützt die Stifteingabe, kann jedoch auch ganz klassischen auf PCs und Laptops verwendet werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen