News

Nexus 6 bekommt endlich Update auf Android 7.1.1

Android 7.1.1 wird für das Google Nexus 6 ausgerollt.
Android 7.1.1 wird für das Google Nexus 6 ausgerollt. (©TURN ON 2017)

Was lange währt: Das Software-Update Android 7.1.1 Nougat für das Google Nexus 6 ist endlich da. Freuen dürfen sich Besitzer über aktualisierte Emojis und runde Icons. Der Google Assistant bleibt aber den Pixel Phones vorbehalten.

Der Rollout von Android 7.1.1 für das Nexus 6 startet, berichtet Android Central. Die neue Software-Version wurde schon Anfang Dezember für die Pixel Phones und Nexus-Geräte verteilt. Wer ein Nexus 6 besitzt, musste sich hingegen etwas länger gedulden. Grund hierfür war ein Bug, der nur beim Nexus 6 aufgetreten sein soll. Ab sofort können sowohl das Factory Image als auch die OTA-Datei heruntergeladen werden. Wer es nicht ganz so eilig hat, kann auch warten, bis Android 7.1.1 automatisch zum Download direkt auf dem Nexus 6 angeboten wird.

Android 7.1.1. auf dem Nexus 6: App-Shortcuts und neue Emojis

Neben einem Sicherheitspatch bringt die Softwareaktualisierung neue Features und Verbesserungen auf das 2014 veröffentlichte Smartphone. Die Apps auf dem Homescreen verfügen nun über eigene Shortcuts, ähnlich wie es Apple auf seinen iPhones mit 3D Touch schon länger anbietet. So bekommt der Nutzer nach einem langen Druck auf unterstützte Apps erweiterte Möglichkeiten angeboten. Neu ist auch der in die Tastatur integrierte Zugriff auf GIFs und Bilder, die sich somit ohne Umwege in Unterhaltungen einbauen lassen. Berufs-Emojis gibt es nunmehr sowohl in männlicher als auch weiblicher Form.

Das Google Nexus 6 ist mit einem Alter von mehr als zwei Jahren das älteste Mobiltelefon des Herstellers, das noch mit Software-Updates versorgt wird.

Neueste Artikel zum Thema 'Google Nexus 6'

close
Bitte Suchbegriff eingeben