News

Nicht für iPhone 5: Neue Apple-App Clips ist da

Witzige Videos im Handumdrehen, auch für Einsteiger: Apple Clips kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden.
Witzige Videos im Handumdrehen, auch für Einsteiger: Apple Clips kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden. (©YouTube/MacRumors 2017)

Apple hat seine jüngst angekündigte Video-App Clips im App Store veröffentlicht. Nicht nur iOS 10.3 wird als aktuelle Version vorausgesetzt, sondern auch ein 64-Bit-System – Besitzer eines iPhone 5, eines iPhone 5c und eines iPad 4 bleiben somit außen vor.

Seit Donnerstag kann Apples neue Clips-App aus dem App Store heruntergeladen werden. Präsentiert wurde die Anwendung jüngst im Rahmen der Ankündigung des neuen iPads und des roten iPhone 7. Mithilfe des Programms können Nutzer witzige Videos erstellen, die sich unkompliziert mit Freunden teilen lassen. Mit nur wenigen Handgriffen entsteht so nicht nur eine Videonachricht, sondern sogar eine kurze Geschichte – mit Emojis, Texten oder auch Musik. Apple verspricht eine einfache Bedienung, die gänzlich ohne Timeline oder komplizierte Bearbeitungswerkzeuge daherkommt.

Apple Clips: Diverse Effekte und Optionen zum Teilen

Witzige Effekte sind ebenfalls Bestandteil der App Clips, mithilfe von Farb- und Schwarz-Weiß-Filtern kann etwa ein Comic-Look erzeugt werden. Auch mit Pfeilen, Bannern und Sprechblasen kann das Video aufgelockert werden. Das fertige Ergebnis kann direkt auf Facebook, Instagram, YouTube und anderen sozialen Netzwerken geteilt werden. Basierend auf Personen aus dem Video und Kontakten, mit denen häufig kommuniziert wird, werden dem User automatisch Personen zum Teilen des Clips vorgeschlagen.

Clips nicht für 32-Bit-Systeme wie iPhone 5, iPhone 5c und iPad 4

Die kostenlose Clips-App kann ab sofort im App Store heruntergeladen werden. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dennoch: Wenngleich iOS 10.3 oder neuer für den Betrieb der App vorausgesetzt wird, schauen Besitzer eines iPhone 5, eines iPhone 5c und eines iPad 4 in die Röhre. Auf diesen älteren Apple-Geräten kann Clips nicht installiert werden. Dabei handelt es sich allesamt um 32-Bit-Modelle, für die der Update-Support der Kalifornier künftig auslaufen dürfte. Nachdem die OTA-Version von iOS 10.3 jüngst sogar für die Geräte zurückgezogen wurde, kann das in dieser Woche veröffentlichte iOS 10.3.1 wie üblich auch Over-the-Air installiert werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben