News

Nicht so gefragt wie iPhone 6s: Ist iPhone SE ein Ladenhüter?

Das iPhone SE konnte am ersten Verkaufswochenende nicht überzeugen.
Das iPhone SE konnte am ersten Verkaufswochenende nicht überzeugen. (©picture alliance / Photoshot 2016)

Am ersten Verkaufswochenende kann das iPhone SE absatzmäßig nicht punkten. Anders als sonst gab Apple zwar keine Verkaufszahlen bekannt, doch konnten von einer Analysefirma am vergangenen Wochenende lediglich 0,1 Prozent aller Apple-Smartphones dem iPhone SE zugeordnet werden.

Apple verstummt – und gibt anders als in der Vergangenheit keine konkreten Verkaufszahlen zum Startwochenende des iPhone SE bekannt. Beobachter sind sich einig: Dass Apple schweigt, hat einen guten Grund. Und der ist offenbar in desaströsen Verkaufszahlen begründet, weiß MacRumors zu berichten.

Das Unternehmen Localytics wertete Analysedaten aus dem Mobile-Bereich des ersten Release-Wochenendes aus und konnte für das iPhone SE lediglich einen minimalen Anteil von 0,1 Prozent vermelden. Localytics wertet für seine Reports mehr als 100 Millionen iPhones aus, die sich mit diversen Tracking-Apps im Netz bewegen.

iPhone SE weist eine erschreckend geringe Verbreitung auf

Basierend auf diesen ausgewerteten Zahlen hat sich das iPhone SE am ersten Verkaufswochenende signifikant schlechter verkauft als das iPhone 5s – und auch alle übrigen 6er-Modelle. Das iPhone 6 konnte zum Release zwei Prozent für sich verbuchen, der Nachfolger iPhone 6s immerhin noch ein Prozent. Beim mittlerweile eingestellten iPhone 5s sind es am Startwochenende 0,9 Prozent gewesen. Gemessen an diesen Zahlen und den Ansprüchen Apples darf man das erste Verkaufswochenende des iPhone SE wohl zurecht als formidablen Flop bezeichnen.

iPhone SE im Handel zu einem Preis von 489 Euro zu kaufen

Ob es an der kompakten Größe von nur 4 Zoll, an fehlenden technischen Innovationen und Features oder am Preis liegt, wird noch zu klären sein. Schon lange vor dem Release äußerten sich Analysten skeptisch zu einem möglichen Verkaufserfolg eines 4-Zoll-Smartphones des US-Unternehmens. Seit dem letzten Donnerstag gibt es das iPhone SE zu einem Preis ab 489 Euro im Handel zu kaufen.

fullscreen
Ausgewertete Daten von Localytics weisen auf eine sehr geringe Verbreitung des iPhone SE hin. (©Localytics 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben