News

"Nifty Fifty": Canon arbeitet an neuem Objektiv-Schnäppchen

Das nächste "Nifty Fifty"-Objektiv von Canon soll schon bald vorgestellt werden.
Das nächste "Nifty Fifty"-Objektiv von Canon soll schon bald vorgestellt werden. (©CC: Flickr/Katelyn Kenderdine 2015)

Es soll solider werden, aber günstig bleiben: Gerüchten zufolge wird Canon bald ein neues "Nifty Fifty"-Objektiv vorstellen. Erste Bilder und Details zum Canon EF 50mm f/1.8 STM sind bereits im Netz aufgetaucht. Das Standardobjektiv eignet sich besonders für Bokeh-Effekte und ist vor allem aufgrund seines günstigen Preises beliebt.

Sein günstiger Preis hat ihm die Spitznamen "Nifty Fifty" oder auch "Plastic Fantastic" eingebracht: Das Canon EF 50mm f/1.8 II-Standardobjektiv besitzt einen Body sowie einen Objektivanschluss aus Plastik und kann daher besonders preiswert angeboten werden. Das soll auch beim Nachfolger so bleiben, berichtet unter anderem Canon Rumors. Allerdings wird das neue Canon EF 50mm f/1.8 STM anscheinend wieder mit Linsenfassung aus Metall auf den Markt kommen. So zumindest zeigt es das erste Leak-Bild, das Digicame-info ins Netz stellte.

Stepper-Motor-Technik (STM) für Canons "Nifty Fifty"

Wie das vorherige Modell soll auch das kommende Canon-Objektiv über sechs Linsen in fünf Gruppen verfügen. Es wird den Gerüchten zufolge vollformatkompatibel sein und eine für Digitalkameras optimierte Vergütung besitzen. Wie die angebliche Modellbezeichnung verrät, wird das Canon EF 50mm f/1.8 STM einen Stepper-Motor bekommen, der einen kontinuierlichen und leiseren Autofokus ermöglicht. Dennoch kann nach der automatischen Scharfstellung noch manuell nachfokussiert werden, ohne dass in den manuellen Modus gewechselt werden muss.

Das Filtergewinde soll laut Digicame-info 49 Millimeter messen, und das Objektiv 39,3 Millimeter lang sein – statt wie bisher 40,6 Millimeter. Mit 160 Gramm fällt es aber anscheinend etwas schwerer aus als der 130 Gramm leichte Vorgänger. Das verstärkt die These, dass Canons Objektiv-Schnäppchen solider wird und einen Objektivanschluss aus Metall bekommt. Wann das Zubehörteil offiziell angekündigt wird, ist aber noch nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben