News

Nikons D810A ist speziell für die Astrofotografie gemacht

Die Nikon D810A ist eine überarbeitete Version der D810.
Die Nikon D810A ist eine überarbeitete Version der D810. (©Nikon 2015)

Das Gerücht hat sich bewahrheitet: Am Montagabend stellte Nikon tatsächlich ein neues DSLR-Modell speziell für die Astrofotografie vor. Die Nikon D810A basiert auf der D810, bringt aber eine Vielzahl an besonderen Features mit. Der Release ist für Ende Mai 2015 geplant. Einen Preis für die Spezialkamera nannte der Hersteller auch schon.

Um den Sternenhimmel realistisch abzulichten, braucht es spezielle Kameras oder Filter. Mit der Nikon D810A hat der japanische Hersteller am Montag die erste Vollformat-DSLR speziell für die Astrofotografie angekündigt. Das neue Modell basiert auf der Nikon D810, wurde aber mit Hinblick auf die besonderen Anforderungen von Hobby- und Profiastronomen überarbeitet. So bringt die Spiegelreflexkamera beispielsweise einen Infrarot-Sperrfilter und eine viermal höhere Empfindlichkeit für die H-alpha-Spektrallinie mit. Damit ist laut Hersteller beispielsweise das Ablichten von tiefroten Nebelflecken möglich. Darüber hinaus kommt Nikon Astrofotografen mit einer hohen ISO-Empfindlichkeit und mit Belichtungszeiten von bis zu 900 Sekunden entgegen.

Nikon D810A eignet sich nur für die Astrofotografie

Der Vollformat-Bildsensor der Nikon D810A bietet eine Auflösung von 36,3 Megapixeln. Damit können detailreiche Bilder vom Kosmos angefertigt werden. Für die Verarbeitung ist ein Expeed 4-Prozessor zuständig. Angezeigt werden Bilder auf dem 3,2-Zoll-LCD mit Farbabgleich und Helligkeitsanpassung. Ein rot leuchtender virtueller Horizont soll die Ausrichtung der Kamera bei Nutzung des Suchers vereinfachen.

Mit ihren speziellen Filtern und Funktionen ist die Nikon D810A allerdings fast ausschließlich für die Astrofotografie geeignet. Beim Fotografieren von Objekten auf der Erde könnte ein Rotschleier auf den Bildern zu sehen sein. Preislich positioniert Nikon die Spezial-DSLR etwas über dem Basismodell. Die 810A soll Ende Mai 2015 auf den Markt kommen und 3799 Euro kosten. Einen Eindruck davon, was für Aufnahmen mit der Spiegelreflexkamera möglich sind, gibt der Hersteller in einem ersten Video:

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben