News

Nintendo kündigt Smartphone-Games und neue Konsole an

Mario soll endlich seinen Weg auf Smartphones finden.
Mario soll endlich seinen Weg auf Smartphones finden. (©picture alliance / AP Photo 2015)

Der Gaming-Markt wird derzeit von Sony und Microsoft beherrscht. Nun will aber Urvater Nintendo zurückschlagen – mit Smartphone-Games und einer neuen Konsole.

Nintendo hat am Dienstag den Einstieg in den Markt für Smartphone-Games angekündigt. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärte, wurde dafür eine Kooperation mit der führenden japanischen Mobile-Gaming-Schmiede DeNA geschlossen. Bekannte Nintendo-Charaktere wie Mario oder Link werden daher auch bald ihren Weg auf Mobiltelefone finden. Direkte Portierungen bereits existierender Titel für die Wii U oder den Nintendo 3DS soll es allerdings nicht geben.

Nintendo schlägt zurück: Neuer Online-Service, neue Konsole

Ein weiterer Plan von Nintendo: Nutzer sollen ähnlich wie bei Steam eine Online-Mitgliedschaft abschließen und dann plattformübergreifend Zugang zu neuen Spielen erhalten. Dieser Service soll bereits im Herbst 2015 starten. Nintendo hatte sich jahrelang gegen das Thema Mobile Gaming gewehrt und Spiele stets nur für die eigenen Konsolen und Handhelds veröffentlicht. Der plötzliche Sinneswandel bedeutet allerdings nicht, dass sich die Japaner nun aus dem Konkurrenzkampf mit Sony und Microsoft verabschieden.

Wie The Verge berichtet, kündigte Nintendo-Präsident Satoru Iwata am Dienstag auf einer Pressekonferenz nämlich auch eine neue Konsole an. Diese läuft unter dem Codenamen "NX", weitere Details sind bislang nicht bekannt. Iwata versprach lediglich "ein brandneues Konzept". Da das NX-Symbol während der Pressekonferenz allerdings gleichberechtigt neben den existierenden Plattformen Wii U, 3DS und mobilen Geräten auftauchte, könnte es sich vielleicht eher um ein zusätzliches System als um einen direkten Nachfolger der aktuellen Konsolengeneration handeln.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben