News

"No Man's Sky": Spielerzahlen deutlich eingebrochen

Die Leere des Universums: Kaum mehr Spieler in "No Man's Sky".
Die Leere des Universums: Kaum mehr Spieler in "No Man's Sky". (©Hello Games 2016)

Mit dem Release von "No Man's Sky" griff Entwickler Hello Games nach den Sternen – schon zwei Wochen später ist vom kosmischen Glanz nur noch wenig zu sehen. Die Anzahl der aktiven Spieler ist dramatisch geschrumpft.

Der Hype zu "No Man's Sky" war riesengroß, das Game wurde auch von TURN ON als revolutionäres Weltraumabenteuer gefeiert und schaffte es im Handumdrehen vom Indie-Titel zum Blockbuster. Doch schon in der zweiten Verkaufswoche brachen die Verkäufe ein – in Großbritannien laut Gamerant sogar um katastrophale 81 Prozent. Und die Hiobsbotschaften für Hello Games hören nicht auf: Einer Grafik zufolge, die ein Reddit-User nun postete, brachen auch die Nutzerzahlen dramatisch ein. Von Spitzenwerten wie 157.000 gleichzeitigen Spielern auf Steam bleiben demnach zurzeit nicht mal mehr 10.000 übrig. Besonders schockierend: Zwischen den beiden Werten liegen gerade mal zehn Tage.

Hello Games verwirrt die Fans

Nach der Erklärung für den drastischen Einbruch muss nicht lange gesucht werden – wegen Problemen mit Bugs bis hin zur Nichtspielbarkeit des Games prasselte massenweise negatives Feedback auf Hersteller Hello Games ein. Das Unternehmen zeichnet sich vor allem mit verwirrender Informationspolitik zu "No Man's Sky" aus: Im Trailer gezeigte Features waren nicht vorhanden und Versprechen gegenüber den Fans zu späteren Erweiterungen nicht eingehalten. Noch dazu verstrickte sich Chefentwickler Sean Murray in widersprüchlichen Äußerungen zum Thema kostenloser DLC und Multiplayer. Viele Gamer reagierten zuletzt extrem enttäuscht, was sich nun deutlich in den sinkenden Nutzerzahlen widerspiegelt.

Trotzdem gibt es Hoffnung für "No Man's Sky": Das Spiel ist noch immer frisch auf dem Markt, angekündigte Patches werden also hoffentlich technische Macken ausmerzen und angekündigter DLC erhoffte Features nachliefern.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben