News

Noch vor Release: Galaxy S7 Edge erhält "dringliches" Update

Noch vor dem offiziellen Release-Termin erhält das Galaxy S7 Edge ein wichtiges Update.
Noch vor dem offiziellen Release-Termin erhält das Galaxy S7 Edge ein wichtiges Update. (©TURN ON 2016)

Der offizielle Release-Termin ist erst morgen. Doch schon jetzt rollt Samsung ein Software-Update für das Galaxy S7 Edge aus. Die "dringliche" Aktualisierung soll verhindern, dass bestimmte Fehler mit dem Edge-Screen auftreten.

Das Update für das Galaxy S7 Edge ist nur 3,32 MB groß, laut Hersteller Samsung aber "dringend" notwendig. Noch vor dem offiziellen Release-Termin spielt der Elektronikkonzern die Software-Aktualisierung daher an alle Besitzer bereits ausgelieferter Geräte aus. Das Update soll das Auftreten von Fehlern verhindern, berichtet PhoneArena unter Berufung auf den Hersteller. Welche Fehler das genau sein könnten, ist den Smartphone-Experten hingegen nicht bekannt.

Galaxy S7 Edge soll mehr Apps unterstützen

Da die kleine Software-Aktualisierung nur an Besitzer des Galaxy S7 Edge ausgespielt wird, dürfte es sich bei den möglichen Fehlern sehr wahrscheinlich um Bugs des Edge-Displays handeln. Laut pocketnow soll das Update dafür sorgen, dass mehr Apps von dem Edge-Screen der größeren Galaxy S7-Modellvariante unterstützt werden. Darüber hinaus würde die neue Software die Empfindlichkeit des Edge-Pfeils herunterregeln, so die Webseite. Damit solle verhindert werden, dass Nutzer das Edge-Menü des Samsung-Flaggschiffs immer wieder versehentlich aufrufen.

Das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge wurden am 21. Februar auf dem MWC 2016 offiziell vorgestellt. Wir hatten bereits vorab die Möglichkeit, einen Blick auf die neuen High-End-Smartphones zu werfen. Mittlerweile hatten wir beide Modelle auch für einen ausführlicheren Test in der Redaktion. Unser Fazit: Hier hat Samsung wirklich gute Arbeit geleistet und das Vorjahresmodell sinnvoll weiterentwickelt. Wer bereits zugeschlagen hat, sollte zudem einen Blick auf unsere 17 wichtigsten Tipps zum Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge werfen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben