News

Nokia 105 offiziell vorgestellt: Das kann das 15-Dollar-Handy

Auf der Suche nach einem Zweit-Handy? Das neue Nokia 105 gibt es schon für 15 US-Dollar zu kaufen.
Auf der Suche nach einem Zweit-Handy? Das neue Nokia 105 gibt es schon für 15 US-Dollar zu kaufen. (©Nokia 2017)

Das Nokia 105 aus dem Jahr 2013 wird in einer neuen Version erscheinen. Das Feature-Phone präsentiert sich in einer überarbeiteten Optik und wartet im Vergleich zum Original mit einem größeren Bildschirm auf. Der Preis beträgt gerade einmal 15 US-Dollar.

Mit dem Nokia 105 hat Eigentümer HMD Global ein neues Einsteiger-Handy präsentiert. Das sogenannte Feature-Phone ist aber keinesfalls ein gänzlich neues Gerät, sondern vielmehr eine verbesserte Version des bereits 2013 erschienenen Handys. Die auffälligste Änderung betrifft das Design, das in der 2017er-Version deutlich runder ausfällt. Das Display des Nokia 105 misst 1,8 Zoll und ist damit etwas größer als noch beim Original, das es auf 1,4 Zoll bringt. Im Inneren hat sich hingegen kaum etwas getan. Als Arbeitsspeicher sind 4 MB RAM verbaut, der interne Speicher beträgt 4 MB.

Nokia 105 mit einem Monat Stand-by

Der wechselbare Akku besitzt eine Kapazität von 800 mAh und soll eine Gesprächszeit von bis zu 15 Stunden und eine Stand-by-Dauer von rund einem Monat erlauben. Ausgestattet ist das Nokia 105 mit einem FM-Radio, einem 3,5-mm-Klinkenanschluss und zwei microUSB-Ports in Version 2.0. Als Betriebssystem kommt die Plattform Nokia Series 30+ zum Einsatz, als Spiel ist der Klassiker Snake Xenzia bereits vorinstalliert. Das Nokia 105 wird es neben der normalen Variante auch in einer Dual-SIM-Version zu kaufen geben.

Das Einsteiger-Handy wird zu einem Preis von rund 15 US-Dollar in den Farben Schwarz, Weiß und Blau im Handel erscheinen. Ob das Nokia 105 auch den Weg nach Deutschland finden wird, wurde nicht bekannt gegeben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben