News

Nokia 3 (2018) kommt wohl als Nokia 3.1 auf den Markt

Nokia-3-8
Nokia-3-8 (©TURN ON 2017)

Nach dem Nokia 6.1 wird HMD Global wohl auch eine verbesserte Version des Nokia 3 auf den Markt bringen. Das Gerät dürfte in Kürze unter dem naheliegenden Namen Nokia 3.1 erscheinen.

Anfang des Jahres hatte HMD Global mit dem Nokia 6 (2018) beziehungsweise Nokia 6.1 bereits ein Update für sein 2017er-Modell vorgestellt, in Kürze dürfte auch das Nokia 3 eine verbesserte Version erhalten. Darauf deuten zumindest Eintragungen in einem User Agent Profile hin, die von WinFuture-Redakteur Roland Quandt entdeckt wurden.

Nokia 3.1 mit besseren Specs als der Vorgänger?

Bereits auf dem MWC 2018 hatte HMD-Global-Chef Pekka Rantala neue Versionen von Nokia 5, Nokia 3 und Nokia 2 für das Jahr 2018 angekündigt. Nun scheint auch klar zu sein, dass das Nokia 3 (2018) analog zum Nokia 6.1 unter dem Namen Nokia 3.1 in die Läden kommen wird. Derzeit sind leider noch keine weiteren Infos zu dem Smartphone bekannt, allerdings dürfte das Gerät wie das Nokia 6.1 vermutlich einen besseren Chip und vielleicht auch ein schickeres Gehäuse spendiert bekommen. Das Nokia 3 (2017) bot noch den Einsteiger-Chip Mediatek MT6737.

Nokia-Smartphones bekommen Android 9.0 P

Unterdessen hat HMD Global auch noch einmal seine Absicht unterstrichen, das Nokia 5 (2017) und das Nokia 6 (2017) mit dem Update auf das neue Android 9.0 P zu versorgen. Das bestätigte Manager Juho Sarvikas auf die Anfrage eines Twitter-Nutzers.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben