News

Nokia 6 könnte doch weltweit erscheinen

Das Nokia 6 könnte vielleicht doch noch in Deutschland erscheinen.
Das Nokia 6 könnte vielleicht doch noch in Deutschland erscheinen. (©HMD Global 2017)

Das im Rahmen der CES 2017 vorgestellte Nokia 6 könnte anscheinend doch nicht nur in China, sondern weltweit auf den Markt kommen. Darauf deuten neue Bluetooth-Zertifizierungen hin.

Anfang der Woche stellte Nokia – beziehungsweise HMD Global als neuer Besitzer der Marke – sein erstes Smartphone seit Jahren vor: das Nokia 6. Ein Wermutstropfen war allerdings die Tatsache, dass das Gerät nur für China angekündigt wurde. Wie Nokiapoweruser jetzt jedoch meldet, ist ein weltweiter Release des Handys anscheinend nicht völlig ausgeschlossen. Somit könnte es das Nokia 6 also vielleicht doch noch in Deutschland zu kaufen geben.

Nokia 6: Vorstellung der weltweiten Variante auf dem MWC 2017?

Dem Bericht zufolge sei neben der chinesischen Version des Nokia 6 mit der Seriennummer TA-1000 eine weitere Variante mit der Nummer TA-1003 in einer Bluetooth-Zertifizierung aufgetaucht. Bei diesem Modell des Nokia 6 könnte es sich durchaus um eine globale Verkaufsversion handeln, die auf dem Mobile World Congress 2017 Ende Februar vorgestellt werden könnte.

Das Nokia 6 ist im Vergleich zu iPhone 7 oder Galaxy S7 vielleicht nicht besonders beeindruckend, stellt für die finnische Traditionsmarke allerdings das Comeback auf den Smartphone-Markt dar. Das Mittelklasse-Gerät läuft mit Android 7.0 Nougat und hat ein 5,5-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung. In Sachen Speicherplatz ist das Nokia 6 mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher hingegen sehr gut ausgestattet. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 16 Megapixeln auf, während die Frontkamera immerhin 8 Megapixel bietet. Der Preis könnte bei einem Deutschland-Release bei ungefähr 230 Euro liegen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben