Nokia 7.1: Neues Android-One-Smartphone mit HDR-Display enthüllt

Alexander Mundt Wartet weiterhin sehnsüchtig auf die ersten erschwinglichen OLED-TVs mit 65 Zoll aufwärts.

Mit dem Nokia 7.1 hat der finnische Hersteller HMD Global ein neues Mittelklasse-Smartphone enthüllt. Es ist das erste Nokia-Handy mit einem PureDisplay für die Wiedergabe von HDR-Inhalten. Das Nokia 7.1 gibt es in Deutschland ab dem 18. Oktober zu einem Preis von 339 Euro zu kaufen.

Das Nokia 7.1 besitzt ein Display im 19:9-Format mit 5,84 Zoll Diagonale mit einer Auflösung von 1080 x 2280 Pixeln, heißt es in der Pressemitteilung von HMD Global. In dieser Preisklasse eher unüblich unterstützt das Nokia 7.1 den HDR10-Standard für die Wiedergabe von HDR-Inhalten über YouTube, Netflix und Co. – Nokia nennt das Ganze PureDisplay. Optisch setzt das Nokia 7.1 auf einen Mix aus Glas und Aluminium, im oberen Bildschirmbereich beherbergt eine Notch eine 8-Megapixel-Frontkamera und Sensoren. Eine KI-gestützte Gesichtserkennung ist ebenso integriert.

Nokia 7.1 kommt noch im Oktober zu einem Preis von 339 Euro

Angetrieben wird das Mittelklasse-Smartphone von einem Snapdragon 636, der hierzulande von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das Gerät bietet einen internen Speicher von 32 GB, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Auf der Rückseite hat der Hersteller eine Dual-Kamera mit Zeiss-Optiken verbaut, die sich aus zwei Linsen mit 12 MP und und 5 MP zusammensetzt. Der schnelle und akkurate Autofokus soll gelungene Aufnahmen auch in Low-Light-Situationen ermöglichen. Ein Porträtmodus für die Aufnahme von Bildern mit Tiefenschärfeeffekt ist ebenso an Bord.

Der fest verbaute Akku mit einer Kapazität von 3060 mAh lässt sich via USB-C und Fast Charging besonders schnell aufladen – innerhalb von 30 Minuten auf 50 Prozent Kapazität. Ausgeliefert wird das Nokia 7.1 mit vorinstalliertem Android 8.1 Oreo, als Mitglied der Android-One-Produktreihe steht aber im November ein Update auf Android 9.0 Pie an. Das Nokia 7.1 kostet hierzulande 339 Euro und kommt am 18. Oktober in den Handel, zunächst in der Farbe Gloss Midnight Blue, bald darauf auch in Gloss Steel. International wird das Nokia 7.1 in einigen Regionen auch mit 64 GB Speicher und 4 GB RAM erscheinen, für Deutschland ist aber kein Release dieser Ausführung geplant.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben