menu

Nokia 7.2: Case-Render zeigen schlankes Design & 48-MP-Triple-Kamera

Nokia 7.2. Case-Render
Waterdrop-Notch & Triple-Cam auf der Rückseite: So soll das Nokia 7.2 aussehen.

Im Rahmen der IFA 2019 in Berlin will HMD Global im September neue Nokia-Smartphones vorstellen – Renderbilder des Nokia 7.2 wurden jetzt geleakt und verbreitet. Sie zeigen ein Handy mit wenig Displayrand und Wassertropfen-Notch.

Verbreitet wurden die Aufnahmen von der Seite NokiaPowerUser. Dabei handelt es sich um geleakte Renderbilder eines Zubehörherstellers, die das Nokia 7.2 zeigen sollen. Zu sehen ist ein Smartphone mit äußerst dünnen Bildschirmrändern und sogenannter Waterdrop-Notch, die die Frontkamera beherbergt.

Nokia 7.2: Mittelklasse-Smartphone mit Snapdragon 660?

Auf der Rückseite ist eine Kamera mit drei Sensoren samt LED-Blitzlicht zu erkennen, die in einer runden Aussparung platziert ist. Während sich derzeit Flaggschiff-Smartphones vermehrt vom Klinkenanschluss verabschieden, ist dieser in der Mittelklasse häufig noch anzutreffen – so auch beim Nokia 7.2. Ein Lautsprecher und ein USB-Anschluss sind am unteren Gehäuserand untergebracht.

Früheren Berichten zufolge soll im Inneren des Nokia 7.2 ein Snapdragon 660 von Qualcomm seinen Dienst verrichten, während die Hauptkamera 48 Megapixel bieten soll. Die Displaydiagonale soll rund 6,3 Zoll betragen, weitere Details sind gegenwärtig nicht bekannt.

Bis zur Vorstellung wird es aber ohnehin nicht mehr lange dauern: Im Zuge der IFA 2019 will Nokia-Eigentümer HMD Global am 5. September sein neues Smartphone-Line-up vorstellen. Neben dem Nokia 7.2 werden auch das Nokia 5.2 sowie das Nokia 6.2 erwartet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nokia

close
Bitte Suchbegriff eingeben