menu

Nokia 8.1 Plus in Taiwan offiziell als Nokia X71 vorgestellt

Das Nokia X71 hat dank Punch-Hole-Kamera besonders viel Display zu bieten.
Das Nokia X71 hat dank Punch-Hole-Kamera besonders viel Display zu bieten.

Nokia hat wie erwartet am Dienstag auf einem Presse-Event in Taiwan das neue Smartphone X71 vorgestellt. In Europa dürfte das Gerät unter Namen Nokia 8.1 Plus ebenfalls bald erscheinen.

Beim Nokia X71 beziehungsweise Nokia 8.1 Plus handelt es sich laut GSM Arena um das erste Smartphone des Herstellers mit einem sogenannten Punch-Hole-Display, also einem Loch im Screen anstelle einer Notch. Ein ähnliches Design findet sich etwa beim Samsung Galaxy S10.

Das neue Mittelklassegerät von HMD Global ist der große Bruder des Nokia 8.1 und bietet ein 6,39 Zoll großes Full-HD-Plus-Display mit einer Screen-to-Body-Ratio von angeblich 93 Prozent. Im Displayloch sitzt eine Selfie-Kamera mit 16 Megapixeln. Auf der Rückseite findet sich beim Nokia X71 eine Triple-Kamera, bei der europäischen Version 8.1 Plus wird hier wohl aber nur eine Dual-Kamera Fotos aufnehmen. Ebenfalls hinten sitzt der Fingerabdrucksensor für das Entsperren des Smartphones.

Release in Asien schon Ende des Monats

Unter der Haube arbeitet der Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 660, bekannt etwa aus dem Samsung Galaxy A9 (2018) oder dem Xiaomi Redmi Note 7. Unterstützt wird der Chip von 6 GB Arbeitsspeicher. Für Fotos und Daten stehen 128 GB interner Speicher zur Verfügung, der via microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden kann. Als Bonus hat das Nokia X71 beziehungsweise Nokia 8.1 Plus sogar noch einen klassischen Klinkenanschluss an Bord.

Das Smartphone ist Teil des Android-One-Programms, was schnelle und regelmäßige Updates garantiert. In Taiwan geht das Handy ab dem 30. April für umgerechnet 345 Euro über den Ladentisch. Preis und Release-Datum für Deutschland sind noch nicht bekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nokia

close
Bitte Suchbegriff eingeben