menu

Nokia 8 bekommt jetzt auch ein Beta-Programm für Android 8.0 Oreo

Das Nokia 8 startet in den Android-Oreo-Test.
Das Nokia 8 startet in den Android-Oreo-Test.
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Diverse Hersteller von Android-Smartphones wie Sony oder Samsung bieten bereits Beta-Programme für die neuesten Software-Updates. Nun steigt auch Nokia ein und lässt seine Nutzer Android 8.0 Oreo testen.

Das Nokia 8 soll als erstes Smartphone der finnischen Traditionsmarke mit dem Update auf Android 8.0 Oreo versorgt werden. Offenbar will Hersteller HMD Global aber sichergehen, dass sich wirklich keine Bugs in der Anpassung der Software-Aktualisierung verstecken. Aus diesem Grund kündigte das Unternehmen nun den Start eines Beta-Tests für Android Oreo auf Twitter an.

So kommt Android Oreo auf das Nokia 8

Laut Manager Juho Sarvikas soll der Beta-Test zunächst auf dem aktuellen Flaggschiff Nokia 8 starten. Dafür müssen sich interessierte User lediglich auf dieser Webseite anmelden und ihr Gerät mit der IMEI-Nummer validieren. Android 8.0 Oreo wird dann via Over-the-Air-Download innerhalb von zwölf Stunden automatisch auf das Gerät heruntergeladen. Alternativ kann man auch nach kurzer Zeit selbst unter "Einstellungen > Über das Telefon > Systemupdate" nachschauen und das Update installieren. Über die vorinstallierte Feedback-App kann der Nutzer Probleme mit Android 8 auf dem Nokia 8 an HMD Global melden. Wenn man keine Lust mehr auf das Beta-Programm hat, kann einfach ein Over-the-Air-Rollback durchgeführt werden.

Oreo-Beta: Weitere Nokia-Smartphones folgen bald

Sarvikas versicherte, dass auch die anderen Smartphones Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 bald ins Beta-Programm einsteigen werden. HMD Global will bekanntlich alle aktuellen Nokia-Smartphones mit Android Oreo versorgen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben