News

Nokia 9 mit Penta-Kamera: So soll das Smartphone aussehen

Schon lange nichts mehr vom Nokia 9 gehört? Das kommende Flaggschiff mit ganzen fünf Hauptkameras auf der Rückseite verzögert sich weiter. Jetzt zeigt immerhin ein neues Render-Video, wie das Gerät aussehen soll.

Der Clip wurde vom bekannten Tech-Insider OnLeaks in Zusammenarbeit mit der Webseite 91Mobiles erstellt und zeigt das Nokia 9 erneut mit der sogenannten "Penta-Kamera" auf der Rückseite. Die fünf Kameras mitsamt eines LED-Blitzes und eines noch unbekannten schwarzen Sensors sind dabei kreisförmig angeordnet. Die genaue Zusammenstellung der Kameras ist noch unklar, eine Kombination aus Standard-, Tele- und Weitwinkelobjektiv ist aber wahrscheinlich, womöglich ergänzt um einen Monochrom- und einen Tiefensensor.

Ein LG G6 von Nokia

In Sachen Design erinnert das vermeintlich Nokia 9 aus dem Leak noch am ehesten an das LG G6 und hat einen ähnlich gestalteten Metallrahmen samt 18:9-Display ohne Notch. Ein Frontkamera mit mehreren Linsen scheint es allerdings nicht zu geben – genauso wenig wie einen normalen 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss. Weiterhin auffällig ist der fehlende Fingerabdruckscanner, der womöglich durch einen Sensor direkt im Display ersetzt wird.

Kommt das Nokia 9 wirklich noch 2018?

Ob das Nokia 9 tatsächlich noch 2018 vorgestellt wird, wie zuletzt unter anderem WinFuture-Redakteur Roland Quandt erklärte, ist weiterhin offen. Viel Zeit bleibt Nokia-Besitzer HMD Global für einen Launch noch in diesem Jahr allerdings nicht mehr.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben