News

Nokia 9 soll mit 6 oder 8 GB RAM kommen – 4-GB-Version gecancelt

Ordentlich Leistung unter der Haube: Das Nokia 9 soll es wahlweise mit 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher geben.
Ordentlich Leistung unter der Haube: Das Nokia 9 soll es wahlweise mit 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher geben. (©Facebook/Phone Designer 2017)

Das Nokia 9 dürfte seine Flaggschiff-Ambitionen bereits mit der Wahl des Arbeitsspeichers unterstreichen. Die 4-GB-Variante soll angeblich wegfallen, stattdessen soll es das High-End-Modell zum Release wahlweise mit 6 oder 8 GB RAM zu kaufen geben.

In der Vergangenheit zeigte sich das Nokia 9 in gleich mehreren Benchmark-Tests mit unterschiedlicher Ausstattung beim Arbeitsspeicher – mit 4, 6 und 8 GB RAM. Doch ein Nokia 9 mit 4 GB Arbeitsspeicher soll es offenbar doch nicht geben, meldet Gadgets 360 unter Berufung auf die Seite Nokiamob. Aus einem Dokument der US-Zertifizierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) soll hervorgehen, dass Nokia-Eigentümer HMD Global bei der US-Behörde angefragt habe, alle "Testergebnisse und Genehmigungen" von Modell TA-1004 zu TA-1012 zu übertragen.

Nokia 9 soll Snapdragon 835 und Dual-Kamera bekommen

Wahrscheinlich dürfte es sich bei TA-1004 um das Nokia 9 mit 4 GB Arbeitsspeicher und bei TA-1012 um das Nokia 9 mit 6 GB RAM handeln. Das finnische Unternehmen betonte, dass es keine Änderungen an dem Gerät gebe, die die Ergebnisse der FCC veränderten. Die Vermutung ist daher naheliegend, dass lediglich die Kapazität des Arbeitsspeichers angepasst wurde. Auch die übrige erwartete Ausstattung des Nokia 9 lässt auf ein Topmodell hoffen. Demzufolge soll im Inneren des Smartphones der Snapdragon 835 seinen Dienst verrichten, das Display soll 5,3 oder 5,5 Zoll groß sein. Auf der Rückseite des Smartphones könnte eine Dual-Kamera mit zwei 13-Megapixel-Objektiven verbaut sein.

Gerüchten zufolge soll die interne Speicherkapazität 64 GB betragen. Ob sich dieser via microSD-Karte erweitern lassen wird, ist noch unklar. Der Release des ersten Noka-Flaggschiffs seit der Übernahme durch HMD Global könnte eventuell im Juli anstehen, womöglich für einen Preis um die 750 Euro.

Neueste Artikel zum Thema 'Nokia 9'

close
Bitte Suchbegriff eingeben