News

Nokia 9 wird vermutlich Mitte Januar vorgestellt

So soll das Nokia 9 angeblich aussehen.
So soll das Nokia 9 angeblich aussehen. (©OnLeaks / Compareraja 2017)

Das Nokia 9 wird wohl tatsächlich nicht mehr im Jahr 2017 das Licht der Welt erblicken. Stattdessen steht nun ein Launch-Event am 19. Januar im Raum.

Die Hoffnung auf einen Release des sagenumwobenen Nokia 9 noch im Jahr 2017 wurde zuletzt sowieso immer geringer – und nun scheint tatsächlich eine Ankündigung des Smartphones Mitte Januar 2018 sehr wahrscheinlich. Wie GSM Arena unter Berufung auf chinesische Quellen schreibt, wolle Nokia-Besitzer HMD Global am 19. Januar in China einen Presse-Event abhalten – mit dem Nokia 9 als Star der Show. Zusätzlich könnte auch noch eine überarbeitete Version des aktuellen Flaggschiffs Nokia 8 vorgestellt werden. Beide Geräte sollen auf dem Event mit speziell auf China angepassten Benutzeroberflächen gezeigt werden.

Nokia 9 macht offenbar Schluss mit Kopfhöreranschluss

Laut den Berichten aus China soll das Nokia 9 ein 5,5-Zoll-Display mit Quad-HD-Auflösung, 6 GB Arbeitsspeicher und 64 beziehungsweise 128 GB internen Speicher bieten. Gemäß dem aktuellen Smartphone-Trend dürfte auch das Nokia 9 zudem einen randlosen Screen mit einem Format von 18:9 aufweisen. Beim Nokia 8 (2018) und Nokia 9 wird unterdessen angeblich der Kopfhöreranschluss wegfallen, was der IP-Zertifizierung zugutekommen und die Handys wasserfester machen dürfte.

Sogar die vermeintlichen Preise des Nokia 9 sind bereits bekannt. So soll das neue Top-Modell in China umgerechnet 471 Euro kosten (64 GB), das 128-GB-Modell hingegen 535 Euro. Wie üblich dürfte das Smartphone in den USA und Europa aber etwas teurer sein.

Neueste Artikel zum Thema 'Nokia 9'

close
Bitte Suchbegriff eingeben