News

Nokia 9: Zertifizierungsdokument bestätigt 5,3-Zoll-Display

Nokia-9-Smartphone
Nokia-9-Smartphone (©YouTube / HaberKolik 2017)

Der Release des Nokia 9 rückt immer näher: Ein neues Zertifizierungsdokument bestätigt jetzt nicht nur den 5,3 Zoll großen Bildschirm des Smartphone-Flaggschiffs, sondern auch einen weiteren interessanten Aspekt.

In der Vergangenheit tauchte das angebliche Nokia 9 bereits in einem Video, auf mehreren Bildern und in unzähligen Benchmarks auf. Jetzt hat das kommende Smartphone-Flaggschiff der Finnen auch die Zertifizierung der Federal Communications Commission (FCC) in den USA durchlaufen, berichtet GSMArena.

Das Zertifizierungsdokument selbst enthüllt zwar keine wirklich neuen Details, von NFC und Bluetooth 4.2 einmal abgesehen. Immerhin verrät der Eintrag aber, dass das Modell "TA-1004" die beiden Mobilfunkstandards GSM und CDMA unterstützt. Vor dem Hintergrund, dass es sich bei der FCC um eine US-Behörde handelt, scheint ein Release in den USA sicher.

Nokia 9 soll 5,3-Zoll-Display und Snapdragon 835 bekommen

Damit unterscheidet sich das Nokia 9 von den Modellen Nokia 6, 5 und 3, die nicht primär für einen US-Release vorgesehen waren. Dass Nokia-Eigentümer HMD Global aber eine Veröffentlichung in den USA plant, erscheint für ein Gerät mit Flaggschiff-Ambitionen durchaus sinnvoll – schließlich handelt es sich bei den USA um den größten Absatzmarkt für High-End-Smartphones. Der Schritt macht auch deutlich, dass Nokia nicht allein auf die Einsteiger- und Mittelklasse abzielt, sondern auch das höherpreisige Segment bedienen möchte.

Das Nokia 9 soll demnach ein 5,3-Zoll-Display besitzen und von einem Snapdragon 835 angetrieben werden. Als Arbeitsspeicher sollen 4 GB oder 6 GB RAM zur Wahl stehen, der interne Speicher dürfte über eine Kapazität von 64 GB verfügen. Der Speicher des Nokia 9 soll sich zudem per microSD-Karte erweitern lassen. Sowohl die Kamera auf der Rückseite als auch auf der Front wird angeblich Bilder in 12 Megapixeln aufnehmen. Der Produkt-Launch des Nokia 9 könnte noch im Juni erfolgen, womöglich auch erst im Juli. Der Preis soll bei rund 750 Euro liegen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben