menu

Nokia bringt Smart TVs mit 4K, Android TV und HDR auf den Markt

nokia-tv
Ab sofort gibt es Fernseher von Nokia im Handel zu kaufen. Bild: © Streamview 2020

Primär ist Nokia für seine Handys bekannt, jetzt kommen auch Fernseher der Marke in den deutschen Handel – und zwar in Größen zwischen 55 und 75 Zoll.

Hinter den neuen Nokia-Fernsehern steckt aber nicht das finnische Unternehmen, das einst die legendären Nokia-Handys herstellte. Stattdessen hat sich das österreichische Unternehmen StreamView die Lizenzrechte an der Marke Nokia für den europäischen TV-Bereich gesichert, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Bei den neuen Fernsehgeräten handelt es sich um Smart TVs mit dem Betriebssystem Android TV. Zuschauer können so auf Apps wie Streamingdienste, Spiele und weitere Inhalte zugreifen. Ein Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GB Arbeitsspeicher sorgt für ein flüssiges Navigieren durch die Benutzeroberfläche.

Neue Nokia-TVs starten bei 600 Euro

Als Fernbedienung kommt ein Bluetooth-Modell zum Einsatz. Das hat gegenüber der klassischen Infrarot-Variante den Vorteil, dass die Fernbedienung nicht direkt auf den TV gerichtet sein muss. Für den Anschluss externer Zuspieler stehen vier HDMI-Anschlüsse zur Verfügung, die Verbindung mit dem Internet erfolgt per WLAN. Auch gängige HDR-Standards wie Dolby Vision und HDR 10 verarbeiten die Nokia-Geräte. Für den herkömmlichen Fernsehempfang ist ein Triple-Tuner vorhanden, mit dem sich Programme über Kabel, Satellit oder Antenne empfangen lassen.

Das günstigste Modell mit 55 Zoll Bildschirmdiagonale kostet rund 600 Euro, das teuerste mit 4K und 75 Zoll schlägt mit knapp 1.200 Euro zu Buche.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nokia

close
Bitte Suchbegriff eingeben