News

Nokia D1C: Smartphone soll in zwei Varianten kommen

Das Nokia D1C scheint ein Einsteiger-Smartphone zu sein.
Das Nokia D1C scheint ein Einsteiger-Smartphone zu sein. (©ithome.com 2016)

Das Smartphone Nokia D1C soll in zwei Varianten kommen. Die beiden ersten Smartphones von Nokia seit Langem gehören offenbar zur Einsteigerklasse. Die Android-Geräte unterscheiden sich in Hinblick auf Displaygröße, Arbeitsspeicher und Kamera.

Mit dem Nokia D1C meldet sich Nokia als Smartphone-Macher zurück. Wie Nokia Power User schreibt, wird das Smartphone voraussichtlich in Form von zwei verschiedenen Modellen auf den Markt kommen. Beide Geräte gehören vor allem dank des Einsteiger-Prozessors Qualcomm Snapdragon 430 allerdings nicht zu den flottesten Vertretern der Smartphone-Riege. Damit bestätigt Nokia Power User mehr oder weniger frühere Gerüchte.

Zwei Einsteiger-Smartphones

Das kleinere Nokia D1C hat laut den neuen Gerüchten ein 5 Zoll großes Display und das größere Modell misst 5,5 Zoll. Die Auflösung beträgt jeweils 1920 x 1080 Pixel. Der Arbeitsspeicher umfasst 2 GB beim kleineren D1C und 3 GB RAM beim größeren Smartphone. Der dritte Unterschied betrifft die Hauptkamera, die mit 13 oder 16 Megapixeln auflöst. Wir würden tippen, dass das größere Smartphone auch einen größeren Akku mitbringt, aber dazu gibt es noch keine Angaben. Die Selfie-Cam hat derweil bei beiden Modellen angeblich eine Auflösung von 8 Megapixeln und als Betriebssystem dient Android 7.0 Nougat. Der interne Speicher umfasst 16 GB.

D1C soll Ende Februar vorgestellt werden

Nokia wird im Jahr 2017 offiziell wieder Smartphones auf den Markt bringen. Neben dem D1C wird auch ein High-End-Smartphone erwartet, das ebenso in Form von zwei Modellen das Licht der Welt erblicken soll. Angeblich werden die neuen Nokia-Smartphones auf dem Mobile World Congress der Öffentlichkeit präsentiert. Die Messe findet vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 statt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben