News

Nokia D1C: So könnte das Smartphone-Comeback aussehen

Ist hier das neue Flaggschiff von Nokia zu sehen?
Ist hier das neue Flaggschiff von Nokia zu sehen? (©Phandroid/Weibo 2016)

Gerüchte über neue Android-Smartphones von Nokia geistern schon seit geraumer Zeit durchs Netz. Nun gibt es erste Bild des mysteriösen Comeback-Mobiltelefons namens Nokia DC1.

Dank einer Partnerschaft von Foxconn und HMD sollen in Kürze neue Android-Smartphones des Mobilpioniers Nokia erscheinen. Phandroid hat nun erste Leak-Bilder eines der Geräte veröffentlicht, das unter dem Codenamen Nokia DC1 im Netz kursiert. Die Fotos zeigen die Rückseite des Smartphones, die offenbar aus Metall bestehen soll. Deutlich zu erkennen ist natürlich der Markenname Nokia.

Nokia-Smartphone: Design wie beim iPhone 7?

Die zwei Aussparungen auf der Rückseite deuten zudem auf die übliche Kombination aus Rückkamera und Blitz hin. Auch ein Fingerabdruckscanner beim Nokia DC1 ist denkbar. Die an den oberen und unteren Gehäuserand gerückten Antennenstreifen scheinen hingegen direkt beim iPhone 7 von Apple geborgt worden zu sein.

In Sachen Technik geben die neue Leak-Fotos natürlich keinerlei Hinweise. In älteren Gerüchten war jedoch von zwei neuen Flaggschiffen von Nokia die Rede, die beide im High-End-Segment angesiedelt sein sollen. Beide Geräte könnten zudem wasser- und staubfest nach IP68 sein, als Betriebssystem soll Android 7 Nougat vorinstalliert werden. Unterscheiden dürften sich die beiden Nokia-Smartphones vor allem durch ihre Displaygröße. Während das kleinere Handy einen Bildschirm mit etwa 5,2 Zoll besitzen soll, habe das größere Gerät einen Screen mit 5,5 Zoll Screen-Diagonale, heißt es. Für beide Handys wird ein OLED-Bildschirm mit QHD-Auflösung erwartet. Der Release soll im ersten Quartal 2017 erfolgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben