News

Nokia könnte auch an neuem Tablet arbeiten

Jahre nach dem Nokia Lumia 2520 steht wieder ein neues Nokia-Tablet an – diesmal mit Android.
Jahre nach dem Nokia Lumia 2520 steht wieder ein neues Nokia-Tablet an – diesmal mit Android. (©Nokia 2017)

Nokia könnte neben diversen Smartphones auch an einem neuen Tablet arbeiten. Das High-End-Gerät könnte mit Android 7.0 Nougat laufen.

Das neue Android-Tablet von Nokia soll ganze 18,4 Zoll groß werden. Das schreibt NokiaPowerUser mit Bezug auf die GFXBench-Datenbank, wo die technischen Daten des Geräts aufgetaucht sind. Selbst professionelle Tablets wie das Surface Pro 4 fallen mit 12,3 Zoll deutlich kleiner aus. Die Display-Auflösung beträgt angeblich 2560 x 1440 Pixel.

Nokia-Tablet mit High-End-Technik im Inneren

Die Technik im Inneren spricht für ein High-End-Gerät. So soll der neue Qualcomm Snapdragon 835 nebst 4 GB Arbeitsspeicher für die nötige Leistung sorgen. Mit der Adreno 540 gehört auch eine der schnellsten mobilen Grafikeinheiten zum Paket. Der interne Speicher beträgt 64 GB, ein SD-Kartenslot wird aber nicht erwähnt. Die Hauptkamera löst mit 12 Megapixeln auf und unterstützt 4K-Videoaufzeichnung. Die Selfie-Kamera hat unterdessen ebenfalls eine Auflösung von 12 Megapixeln.

Vorstellung wohl Ende Februar

Dank "Single SIM" wird auch mobiles LTE geboten, ansonsten finden sich die üblichen Konnektivitätsfeatures wie Wi-Fi, Bluetooth, Kompass, GPS und NFC. Seit dem Nokia Lumia 2520, das noch mit Windows RT 8.1 lief, hat man nicht mehr viel von Nokias Tablet-Ambitionen gehört. Mit Android setzt man nun immerhin auf ein mobiles Betriebssystem, dem kein zu frühes Ende droht, wie es einst Windows RT erging. Vom Tablet abgesehen arbeitet Nokia offenbar auch am Flaggschiff-Smartphone Nokia P1. Offizielle Informationen gibt es zu den Geräten noch nicht. Sie werden allerdings bereits für Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2017 erwartet.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben