News

Nokia P: Ist hier das neue Flaggschiff für 2017 zu sehen?

So soll das nächste Top-Smartphone von Nokia aussehen.
So soll das nächste Top-Smartphone von Nokia aussehen. (©KKJ 2016)

Neben einem Einsteiger-Smartphone könnte Nokia 2017 auch ein neues Top-Mobiltelefon präsentieren. Jetzt sind erste Bilder des vermeintlichen Flaggschiffs im Internet aufgetaucht.

Neben dem Einsteiger-Smartphone Nokia D1C könnte es von der finnischen Traditionsmarke 2017 auch noch ein High-End-Mobiltelefon geben. Wie Phone Arena berichtet, sind nun im chinesischen Netzwerk Weibo zwei Fotos aufgetaucht, die dieses Smartphone mit dem Namen Nokia P zeigen sollen. Zu sehen ist die Rückseite des Geräts mit Nokia-Branding, die deutlich an den Look des OnePlus 3 erinnert. Direkt über der Rückkamera findet sich ein Antennenstreifen als Design-Element.

Nokia P: 6 GB RAM und Snapdragon 835

In dem Leak werden auch gleich noch ein paar technische Daten zum Gerät genannt. So soll das Nokia P einen Snapdragon 835 unter der Haube haben – ein High-End-Chip, der auch im Galaxy S8 und LG G6 verbaut sein könnte. Weiterhin sind 6 GB Arbeitsspeicher und eine 23-Megapixel-Rückkamera mit Zeiss-Linse im Gespräch. Das Nokia P soll zudem ein Quad-HD-Display bieten.

Auf dem Mobile World Congress 2017 wird Nokia – beziehungsweise der neue Besitzer HMD Global – aber zunächst das Einsteiger-Smartphone D1C enthüllen. Mit einem Top-Gerät von Nokia dürfen Fans hingegen wohl erst im späteren Verlauf des Jahres 2017 rechnen. Die neuen Smartphones tragen zwar den Namen Nokia, haben mit dem finnischen Handy-Pionier aber nur noch wenig zu tun. Die im Mai 2016 gegründete Firma HMD Global hatte sich die Rechte an der Marke Nokia exklusiv für Smartphones und Tablets gesichert – und zwar für zehn Jahre. Produziert werden die Nokia-Smartphones hingegen vom Foxconn-Hersteller FIH.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben