News

Note 8, LG V30 & Xperia XZ1 können HDR von Netflix streamen

Netflix unterstützt in Zukunft auf mehr Smartphones HDR-Inhalte.
Netflix unterstützt in Zukunft auf mehr Smartphones HDR-Inhalte. (©TURN ON 2017)

Mit dem Samsung Galaxy Note 8, dem LG V30 und dem Sony Xperia XZ1 werden in Zukunft drei weitere Smartphones HDR-Inhalte von Netflix darstellen können. Die Zahl der HDR-fähigen Mobilgeräte steigt damit auf fünf.

Nach 4K gilt HDR als der neue Trend im TV- und Video-Bereich. Durch die neue Technik sind Displays in der Lage, Filme und Serien mit einem höheren Dynamikumfang darzustellen, wodurch sich auch feinste farbliche Abstufungen zeigen lassen. Das Ergebnis sind natürlichere Farben bei entsprechend aufbereitetem Filmmaterial.

Doch nicht nur TV-Geräte wollen mit HDR überzeugen, sondern auch im Smartphone-Bereich hält die Technik langsam Einzug. Und so wundert es nicht, dass Netflix nun den HDR-Support für drei weitere Smartphones angekündigt hat, wie Android Authority berichtet. Gemeint sind die nagelneuen Geräte Samsung Galaxy Note 8, LG V30 und Sony Xperia XZ1. Bislang gab es mit dem LG G6 und dem Xperia XZ Premium erst zwei Geräte, auf denen der Streaming-Dienst HDR-Inhalte in Standard Dolby Vision angeboten hat.

Das Note 7 war der eigentliche Vorreiter

Eigentlich war jedoch das Samsung Galaxy Note 7 aus dem letzten Jahr das erste Smartphone, das HDR-Inhalte über den Standard HDR10 unterstützt hat. Doch bekanntlich verschwand das Phablet nach wenigen Wochen wegen brennender Akkus wieder vom Markt. Bei Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus verzichtete der Hersteller auf die Unterstützung von HDR-Inhalten.

Netflix selbst unterstützt mit HDR10 und Dolby Vision gleich zwei der momentan populärsten HDR-Formate. Vor allem dank HDR10 könnten in Zukunft jedoch noch mehr Smartphones den erweiterten Farbraum darstellen. Dabei handelt es sich nämlich um einen offenen Standard, für den – anders als für Dolby Vision – keine Lizenzgebühren fällig werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben