menu

Nubia Alpha: Das Smartphone fürs Handgelenk erscheint am 8. April

Die Nubia Alpha wird um das Handgelenk geschnallt.

Auf dem Mobile World Congress präsentierte der chinesische Hersteller Nubia ein verrücktes biegsames Smartphone, das wie eine Uhr um das Handgelenk getragen werden kann. Bereits am 8. April soll das futuristische Gerät in China auf den Markt kommen.

Wie GSM Arena berichtet, verriet Nubia das Release-Datum am heutigen Montag durch einen Post im chinesischen Netzwerk Weibo. Der Handy-Smartwatch-Hybrid soll auf dem Heimatmarkt bei allen wichtigen Online-Händlern erhältlich sein. Ob das Nubia Alpha auch den Weg nach Europa findet, ist allerdings bislang unbekannt – und zumindest derzeit eher fraglich.

Das Nubia Alpha kann Fitnessdaten des Trägers erfassen und Benachrichtigungen sowie Audio-Geräte managen, wie jede andere Smartwatch auch. Allerdings lassen sich mit dem Gerät, das vom Hersteller konsequent als Smartphone bezeichnet wird, zusätzlich Anrufe tätigen und Fotos aufnehmen.

Die technischen Daten der Nubia Alpha in der Übersicht:

  • Biegsamer OLED-Screen mit 4 Zoll
  • Snapdragon Wear 2100
  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • 8 GB interner Speicher
  • Akku mit 500 mAh
  • Kamera mit 5MP und f/2.2
  • Angepasstes Android als Betriebssystem
  • Preis: ab 449 Euro

Ob das Ganze im Alltag aber wirklich so gut funktioniert, ist bisher zweifelhaft. Nach der Vorstellung der Nubia Alpha auf dem MWC 2019 waren viele Tech-Journalisten zumindest noch skeptisch. Auch GSMArena war mit der Performance und der Benutzeroberfläche der Alpha eher unzufrieden. Vielleicht zeigen Tests nach dem Release der Smartphone-Smartwatch in China besser, ob das Gerät wirklich halten kann, was es verspricht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben