News

Nur 22 % der iPhone-Nutzer wollen 2018 auf das neue iPhone umsteigen

Nur wenige iPhone-Besitzer planen den Kauf des neuen iPhones.
Nur wenige iPhone-Besitzer planen den Kauf des neuen iPhones. (©YouTube/ZONEofTECH 2018)

Konsumflaute bei Apple-Kunden? Eine neue Umfrage enthüllt: Nur rund 22 Prozent der iPhone-Besitzer wollen das neue iPhone 2018 kaufen. Die Wechselstimmung ist damit in etwa auf demselben Niveau wie beim iPhone X im vergangenen Jahr.

Das iPhone X blieb in puncto Verkaufszahlen unter den Erwartungen der Analysten – weswegen die Produktion noch in diesem Jahr eingestellt werden könnte. Nachschub erwartet uns jedoch spätestens im Herbst, wenn Apple die 2018er iPhones vorstellen wird. Doch auf eines der neuen Modelle upgraden will laut einer neuen Umfrage offenbar nicht einmal jeder fünfte iPhone-Nutzer, berichtet AppleInsider. Durchgeführt wurde die Umfrage von Loup Ventures, befragt wurden insgesamt 511 Smartphone-Besitzer zu ihrem geplanten Kaufverhalten. Unter den Teilnehmern befanden sich 226 iPhone-Besitzer. Von denen wiederum planen lediglich 22 Prozent einen Umstieg auf eines der neuen iPhones, die im Herbst vorgestellt werden.

Größeres iPhone X Plus könnte mehr Nutzer zum Umstieg bewegen

Zum Vergleich: Beim iPhone X im vergangenen Jahr waren es 23 Prozent, beim iPhone 7 2016 gar nur 15 Prozent. Immerhin jeder Fünfte könne sich aber vorstellen, in diesem Jahr auf ein iPhone 8 oder iPhone X umzusteigen – womit mehr als 40 Prozent der befragten iPhone-Nutzer einen Wechsel auf ein neueres Modell in 2018 erwägen. Basierend auf den Daten der vergangenen zwei Jahre erwartet Analyst Gene Munster ein künftiges Wachstum der iPhone-Verkäufe von jährlich 1 bis 5 Prozent.

Festzuhalten bleibt außerdem, dass es sich bei der Befragung um ein nicht repräsentatives Stimmungsbild handelt. Zudem zeigte jüngst eine andere Umfrage, dass das iPhone einfach "zu" gut funktioniere, ein Wechsel auf ein neueres Modell somit häufig überflüssig sei.

Auch bilde das Meinungsbild nicht die aktuellen Gerüchte über ein iPhone X Plus mit 6,5 Zoll Bildschirmdiagonale ab, da diese Gerüchte noch nicht die Massenmedien erreicht hätten. Tendenziell riefen größere Screens aber ein gesteigertes Interesse hervor, weswegen die Zahl der potenziellen Umsteiger noch wachsen könnte. Im Herbst will Apple neben einem iPhone X mit 5,8 und einem iPhone X Plus mit vermutlich 6,5 Zoll auch ein Einsteigergerät mit LCD und 6,1 Zoll vorstellen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben