News

Nur Galaxy S8? Samung plant nur ein Flaggschiff für 2017

Galaxy S8 Concept
Galaxy S8 Concept (©YouTube/iPhone-Crash 2016)

Nach dem Debakel rund um explodierende Galaxy Note 7-Modelle will Samsung im kommenden Jahr angeblich nur ein Flaggschiff auf den Markt bringen – das Galaxy S8.

Samsung veröffentlicht jedes Jahr traditionell zwei Flaggschiffe: ein S-Modell im ersten Halbjahr und ein Note-Modell im zweiten Halbjahr. Nach dem PR-Desaster rund um das Galaxy Note 7 will der Hersteller im Jahr 2017 angeblich nur ein Top-Smartphone verkaufen – das Galaxy S8. Das berichtet der Korea Herald unter Berufung auf die Webseite Newsis. Mit der Strategieänderung wolle Samsung auch die Qualität der Smartphones verbessern um ein weiteres Debakel wie beim Note 7 zu verhindern.

Wird die Note-Reihe eingestellt? Oder nur umbenannt?

Die Zulieferer von Samsung seien aber noch nicht über solche Pläne informiert worden. "Samsung hat bei seinen Zulieferern keine Änderung der Zwei-Flaggschiffe-Strategie angekündigt. Wenn dies allerdings passieren würde, würde es die Zulieferer in jedem Fall beeinträchtigen", zitiert der Korea Herald den Sprecher einer Samsung-Partnerfirma. Derzeit sei jedenfalls vollkommen unklar, wie Samsung auf das Fiasko rund um das Galaxy Note 7 reagieren werde. Zuletzt hatte es Gerüchte über ein Ende der Note-Reihe als Marke und ein Rebranding gegeben.

Das Galaxy S8 – egal ob es nun das einzige Flaggschiff von Samsung im Jahr 2017 wird oder nicht – könnte wie üblich im Rahmen des dem Mobile World Congress vorgestellt werden. Als Launch-Termin kursiert derzeit der 26. Februar 2017. Der Release dürfte kurz darauf im Frühjahr erfolgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben