News

Nur was für echte Apple-Fans: Die AirPods im Retro-Anstrich

Außen Retro, innen High-Tech: die speziellen AirPods von ColorWare.
Außen Retro, innen High-Tech: die speziellen AirPods von ColorWare. (©Instagram/ColorWare 2018)

Du bist ein echter Hardcore-Apple-Fan? Dann brauchst Du unbedingt diese schicken AirPods von Drittanbieter ColorWare mit feschem Retro-Anstrich!

ColorWare ist laut MacRumors ein Unternehmen, das sich auf den individuellen Anstrich von technischen Geräten spezialisiert hat. Neben den neuen AirPods hat die Firma beispielsweise auch eine blau-grüne Nintendo Switch, eine dreifarbige PS4 oder eine Holzrückseite für das iPhone im Angebot, wie ein Blick auf die Instagram-Seite zeigt.

Setup-Taste mit Regenbogenfarben

Der neue Anstrich für die kabellosen In-Ear-Kopfhörer Apple AirPods nennt sich "Retro" – und der Name verspricht nicht zu viel. Die Farbe der Headphones erinnert tatsächlich auf den ersten Blick an den klassischen Apple IIe, Vorgänger des ersten Macintosh. Neben der beigen Basisfarbe – die offiziell Pantone 453 heißt –freuen sich echte Apple-Fans sicherlich auch über die nachgeahmten Lüftungsschlitze auf dem Ladecase sowie die Setup-Taste mit den Regenbogenfarben des alten Apple-Logos.

Retro-Anstrich nicht ganz günstig

Für so viel Retro-Charme müssen Apple-Fans allerdings tief in die Tasche greifen: Die individuellen und limitierten AirPods kosten bei ColorWare 399 Dollar. Zum Vergleich: Die originalen AirPods kosten in den USA "nur" 159 Dollar. Wer jetzt trotzdem gleich die Kopfhörer bestellen will, sollte eine Sache bedenken: Apple könnte bereits im Herbst die AirPods 2 mit "Hey Siri"-Support herausbringen. Aber auch für diese Kopfhörer wird ColorWare sicherlich wieder den passenden individuellen Look parat haben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben